Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof

Adresse
Büchsenstraße 33
70173 Stuttgart
Deutschland


Kommende Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen


Do, 1. Oktober 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Prof. Dr. Meinrad Armbruster: Ökologie, Zeitenwende und Empowerment – Kriegen wir noch die Kurve?
p.P. 5/7€
Veranstalter: Hospitalhof

Di, 6. Oktober 2015, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Wo sind die Kritik und der Protest der Jugend geblieben?

Veranstalter: Hospitalhof, Freie Waldorfschule Kräherwald & BUNDjugend Ba-Wü

Mo, 12. Oktober 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Wolff Horbach: Glücklich sein, ohne den Planeten zu zerstören
p.P. 5/7€
Veranstalter:

Do, 15. Oktober 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Prof. Dr. Anat Feinberg: Israelis – „Neue Juden“? Identität zwischen Vergangenheit und Neuanfang in Israel
p.P. 5/7€
Veranstalter: Hospitalhof & forum jüdischer bildung und kultur

Mo, 19. Oktober 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Prof. Dr. Franz Josef Radermacher: Die UN-Milleniumsziele – eine kritische Bilanz und Ausblick

Veranstalter: Hospitalhof, VHS Stuttgart & Global Marshall Plan

Di, 20. Oktober 2015, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Frey Klier: Verschleppt ans Ende der Welt – Ostdeutsche Frauen auf Spurensuche in Sibirien

Veranstalter: Hospitalhof & Konrad-Adenauer-Stiftung

Mi, 21. Oktober 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Klaus Farin: FreiWild oder: Die Renaissance der Heimatliebe

Veranstalter: INSIDE OUT, Teams meX & Hospitalhof

Do, 22. Oktober 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Sibylle Thelen: Die Kraft der Erinnerung – Hundert Jahre nach dem Völkermord an den Armeniern.
p.P.: 5/7€
Veranstalter: Hospitalhof

Fr, 23. Oktober 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Prof. Dr. Stefan Schreiner: Europas drei Begegnungen mit dem Islam
p.P. 5/7€
Veranstalter: Hospitalhof

Di, 27. Oktober 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ralf Bogen: »Zum Schrecken der Homosexuellen Stuttgarts« – Die Erinnerung an das Unrecht wachhalten
p.P. 4/5€
Veranstalter: Hospitalhof Stuttgart, Evangelisches Bildungswerk

Mi, 4. November 2015, 19:00 Uhr
Existenzvernichtung – Wirtschaftliche Ausplünderung der jüdischen Bevölkerung

Veranstalter: Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V. in Koop. mit den Jüdischen Kulturwochen

Di, 10. November 2015, 19:00 Uhr
Heinz Högerle: Deportation, Ausplünderung und Raub – die Rolle des Finanzamts Horb

Veranstalter: Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V. in Koop. mit den Jüdischen Kulturwochen
Keine Kategorien
Do, 12. November 2015, 20:00 Uhr
Wolfgang Schorlau: Die schützende Hand – NSU-Krimi

Veranstalter: Literaturhaus Stuttgart
Keine Kategorien
Fr, 4. Dezember 2015, 9:30 Uhr - 13:00 Uhr
Erich Stutzer: Erster Armuts- und Reichtumsbericht Baden-Württemberg: Zentrale Ergebnisse zu Einkommen, Armut, Reichtum und Ungleichheit
p.P. 8/10€, Anmeldung: info@hospitalhof.de
Veranstalter: Hospitalhof & Statistisches Landesamt

Fr, 18. Dezember 2015, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Warum Flüchtlinge nicht migrieren und Migranten manchmal flüchten – Menschenrechtliche Perspektiven auf Migration und Flucht
Eintritt frei
Veranstalter: Stuttgarter Plattform Menschenrechte

Mi, 13. Januar 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Vortrag: Der jüdische Körper und seine Wahrnehmung
Eintritt: 7 € / 5 €
Veranstalter: Hospitalhof Stuttgart & forum jüdischer bildung und kultur e.V.

Fr, 22. Januar 2016, 9:30 Uhr - 13:00 Uhr
Hannah Keding: Erster Armuts- und Reichtumsbericht Baden-Württemberg: Kinderarmut
p.P. 8/10€, Anmeldung: info@hospitalhof.de
Veranstalter: Hospitalhof & Statistisches Landesamt

Fr, 22. Januar 2016, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Vortrag und Diskussion: Radikalisierung von Jugendlichen – eine (un)lösbare Aufgabe für unsere Gesellschaft!?
Eintritt frei
Veranstalter: Alevitische Glaubensgemeinschaft in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.