Jörg Armbruster
Wilkommen im gelobten Land?

Di, 14. November 2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof
Wichtiges:

Was geschah mit den Juden, die vor dem zunehmenden Naziterror in den dreißiger Jahren nach Eretz Israel flüchteten? Und wie erging es den Holocaust-Überlebenden, die nach dem Zweiten Weltkrieg in das „Gelobte Land“ auswanderten, um dort ein neues Leben zu beginnen? Wie prägen Herkunft und Erfahrung der aus Deutschland vertriebenen Menschen deren Nachfahren in der zweiten und dritten Generation bis heute?

Jörg Armbruster ist Journalist

Verschlagwortet mit: Ethik, Geschichte, Migration & Flucht, Religion/Glaube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.