Stephanie und Christoph Haas
Gevatter Tod oder die Kunst des Lebens und die Kunst des Sterbens

So, 19. November 2017, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Theaterhaus Stuttgart, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart
Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart
Wichtiges:

Stephanie Haas (Lesung),
Christoph Haas (Musik)

Grimms Märchen wagen sich mutig an alle Lebensthemen. Sie scheuen sich auch nicht vor dem Tod. Der kommt sogar als freundlicher Gevatter daher und verspricht, das Kind des armen Vaters reich und berühmt zu machen. „Denn“ so sagt er „wer mich zum Freunde hat, dem kann’s nicht fehlen.“ Diese Botschaft ist groß. Märchen erzählen vom Leben so wie es ist. Wie sie es uns erzählen, das ist manchmal verstörend, befremdend, widerspenstig. Es sind keine einfachen Wahrheiten, die sie uns zumuten. Aber es gibt auch wunderbare Überraschungen.

Stephanie Haas liest. Auf archaischen Musikinstrumenten (Muschelhorn, Rahmentrommel, Gong, Musikbögen) gestaltet Christoph Haas dazu eine Klangwelt voll pulsierender Rhythmen und farbenreicher Obertöne.

Stephanie und Christoph Haas sind europaweit bekannt als Spezialisten für frühe Musik und exquisite literarisch-musikalische Programme.

Verschlagwortet mit: Ethik, Literatur, WeltMusik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.