Pflegefall und Internet

Cafés, Restaurants, Pensionen, Hotels und? Alters- und Pflegeheime. mehr…

Jugend-Klimagipfel
„Smile For Future“

Workshop

Die Jugend-Klimagipfel „Smile For Future“ in Lausanne, Schweiz, ist zu Ende.

mehr…

Aha
Kohlendioxyd kann man essen.

„Zu viel Kohlendioxyd? Sollen es die Leute doch fressen!“ hört sich an wie das uncoole Gequatsche von Klimaleugnern. Ist es aber nicht. mehr…

Randale in Düsseldorfer Freibad?

Polizei, AfD und einige Medien verbreiten Lügen über Migranten mit „nordafrikanischem Hintergrund“.

mehr…

Aufruf
Großdemonstration #Unteilbar in Dresden

#unteilbar Großdemonstration 24.08.2019 | Dresden | unteilbar.org | Solidarität statt Ausgrenzung!

„Für ein offenes Land mit freien Menschen“ – unter diesem Banner gingen ´89 Menschen in Sachsen auf die Straße. Die Botschaft hat bis heute nicht an Relevanz verloren und soll in diesem Sommer auf die Straßen zurückkehren. Gemeinsam stellen wir uns gegen Diskriminierung, Verarmung, Rassismus, Sexismus, Entrechtung und Nationalismus! Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden. Ablauf: mehr…

Filmkritik
„Der unverhoffte Charme des Geldes“

DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES | Trailer [HD]

Was passiert, wenn einem erklärten Kapitalismuskritiker plötzlich mehrere Millionen Dollar vor die Füße fallen? Pierre-Paul (Alexandre Landry) hat einen Job als Postfahrer und gerät in eben diese Situation. Er hat seinen Doktor in Philosophie gemacht. Während er mit seiner Freundin Schluss macht, zitiert er im Café schon mal Wittgenstein. Er ist ein tapsiger Weltverbesserer, der sich irgendwie durchschlägt, ohne seine Moral zu kompromittieren. Als es auf seiner Kurierroute zu einem Raubüberfall mit Schießerei kommt, schnappt er sich kurzerhand zwei Geldsäcke. „Kein Bargeld an Bord“ steht auf dem Klein-LKW. Das ist, als er sich von der Szene des komplizierten Bandenverbrechens als lachender Dritter entfernt, glatt gelogen.

mehr…

Aha
Fahrradfahren als Zumutung?

Ohne Titel

In der Fahrrad-Zeitschrift velobiz.de-Magazin Nr. 8/19 finde ich auf der Seite 46 ein kleines Interview mit Michael Braungart, der sich im Bereich Umweltschutz mit seinem Konzept „Cradle to Cradle“ also „Ursprung zu Ursprung“ einen Namen gemacht hat.

mehr…

Aha
Freifunk statt kommerzielle Hotspots

Kostenlose Hotspots für die Datenübertragung, Chats, für billige Telefonate und kleine Videokonferenzen gibt es in großen Einkaufszentren, in Cafés, in der S-Bahn, im Zug und hier und da. Die Bemerkung „ungesichertes Netzwerk“ ist nichts, was glücklich macht; die oft erforderlichen Anmeldeprozeduren nerven. Betreiber werden darüber hinaus „ordentlich“ zur Kasse gebeten auch wenn sie juristische Konsequenzen seit Abschaffung der „Störerhaftung“ nicht mehr so sehr fürchten müssen. mehr…

Offener Brief
Peter Grohmann an die Stadtgesellschaft

Jetzt Reicht's Logo

 

Dieser Rundbrief von Peter Grohmann erreichte die Redaktion der Anstifter. Ich habe mich entschlossen, ihn an dieser Stelle zu veröffentlichen:

Am 22.7.19 hatten wir kurzfristig im Württemberger Kunstverein Stuttgart zu einer offenen Diskussion der Unterzeichnenden / Interessierten eingeladen. Daran nahmen mehr als 100 Leute teil (Moderation Elka Edelkott & Peter Grohmann). Peter Grohmann von den Initiatoren erläuterte die Motive. Professor Titus Simon referierte über Ursachen und Wirkungen der Verschiebungen ins Rechtsradikale.

mehr…

Songwriting
Neil Young hat mit Trump nichts am Hut – Rockin‘ In The Free World

Neil Young – Rockin' In The Free World

Dieser Stampfer aus den Achtziger Jahren schreit danach, missverstanden zu werden. Rockin‘ In The Free World erschien 1989, am Ausgang des Kalten Krieges, und klingt mit seinem etwas dumpfen Refrain wie eine Durchhalteparole aus dem glorreichen Amerika an den Rest der Welt. Doch von dem Kanadier Young gibt’s keine plumpen patriotischen Fanfaren auf das Land Of The Free zu hören.

mehr…