Rechtsextremismus
Exit vor dem Aus?

Bernd Wagner gründete im Jahr 2.000 einen Verein, der es Rechtsextremisten ermöglichen sollte, aus der Szene auszusteigen. In den letzten 19 Jahren gelang das mit 750 Personen.

mehr…

»Ein anderer Mensch werden«

Herr Nattiv, am 3. Oktober läuft Ihr Film »Skin« in den deutschen Kinos an, Ihr erster Film, den Sie in den Vereinigten Staaten gedreht haben. Er erzählt die Geschichte von Byron Widner, der aus der White-Supremacists-Szene aussteigen will. Wie sind Sie auf dieses Thema gekommen?

Jüdische Allgemeine

Songwriting
A Horse With No Name von der Supergruppe America

America – A Horse With No Name [reMaSter 16:9]

Dieser Welthit wurde von Dewey Bunnell für die Folk-Rock-Gruppe America 1971 geschrieben. mehr…

Songwriting
Folkband aus dem Südschwarzwald

SAMEDAY RECORDS – Young Devotion (Official Video)

Ein Lied, dass nicht nur den Moment flüchtiger Liebe und den Sommer feiert, haben SAMEDAY RECORDS ihre Energie und Lebensfreude. Drei Männer, drei Stimmen, eine Einheit. Mit ihren Liedern zeigt die Band immer wieder aufs Neue, dass sie mit minimalistischer Instrumentierung und dem richtigen Groove einnehmende Melodien kreieren, die sich in den Kopf einbrennen. Das Lied entstand 2018 während einer Songwritingsession in der Bretagne

Fridays for Future
20.000 in Stuttgart auf der Straße

Der Zulauf von Klimawandel-gegner*Innen war erstaunlich groß. In vielen Städten herrschte Ausnahmezustand. mehr…

Stuttgart liest ein Buch
Der Abschluss

Die Abschlussdiskussion mit D. Reimann, A. Braun, W. Tischer, B. Hiller, U. Nill (v.l.n.r.) Foto: © M. Seehoff
Die Abschlussdiskussion mit D. Reimann, A. Braun, W. Tischer, B. Hiller, U. Nill (v.l.n.r.)
Foto: © M. Seehoff

Zwei Wochen Stuttgart liest, zwei Wochen hochkarätige Veranstaltungen rund um das Buch Unter der Drachenwand von Arno Geiger. Wie haben die Leserinnen und Leser, der Buchhandel diese Reihe aufgenommen? Das wollten die Organisatoren vom Schriftstellerhaus am 27.09.19 in der VHS zum Abschluss der Veranstaltungsreihe ausloten.

… mehr im Elsternest

Frauen im Rock (IV)
Sparkle Moore

Sparkle Moore aus Nebraska nimmt ihren rechtmäßigen Platz in dieser Auswahl ein, obwohl sie nicht die beste Sängerin der Welt war. Sie nimmt ihn wegen schieren Exzentrik ein. Knickerbocker-Hosen, gestreifte Jacken-Ensembles oder Leopardenfell-Blusen. Dazu eine Tolle, die Elvis gut zu Gesicht gestanden hätte. Im Jahr 1956 ein gewagter Look. Hier ihr phantasischer Rock’n’ Roll Titel Skull and Crossbones. (Zum Abspielen des Songs einfach auf das Bild klicken)

Quelle: Watson und „Projekt Woman in Rock

Zukunft
Untergang war gestern

Gudrun Pausewang schrieb Bücher, die in den 1980er-Jahren selbstverständlicher Teil des Schulunterrichts waren. Wie der Diercke-Weltatlas. In ihnen ging es um Atomtod und Umweltzerstörung. mehr…

Rechtsprechung
Bernd Höcke, Faschist

Die Stadtverwaltung Eisenach wollte Bernd Höcke vor der Bezeichnung „Faschist“ schützen, ist damit aber gerichtlich gescheitert.

mehr…

Eine Pro-Palästina-Kundgebung mit gefährlicher Nähe zum Antisemitismus

Gegen Antisemitismus

Den Auftritt zweier Rapper vor dem Brandenburger Tor am Mittwochabend wurde von der Innensenatsverwaltung kurzerhand verboten. mehr…

Rechtsprechung
Anwaltskanzlei erstattet Anzeige gegen „Drecks Fotze“-Richter

Das Landgericht Berlin hat die menschenverachtenden, gegen Renate Künast gerichteten Beschimpfungen für rechtens erklärt. Nun hat eine Anwaltskanzlei sich die drei zuständigen Richter vorgenommen, nicht um sie als Dreckspimmel oder Müllscheißer zu beleidigen, sondern um sie wegen Rechtsbeugung anzuzeigen.
mehr…

Frauen
Nur weil es Mädchen sind!

Sad 505857 1280

In Indien werden jedes Jahr hunderttausende Mädchen nach der Geburt getötet; sie werden in einen Müllsack gesteckt und weggeschmissen. In China schätzt man 30.000 Abtreibungen pro Tag; vorgeburtliche Geschlechterselektion ist hier und anderswo eine gängige Praxis.

mehr…

Stuttgart liest ein Buch
Eine Theologin diskutiert mit ihren zwei Kollegen den Roman von Arno Geiger

Theologen in lebhafter Diskussion über „Unter der Drachenwand“: Monika Renninger, Matthias Vosseler, Eberhard Schwarz (v.r.n.l.)
Foto: © M. Seehoff

Gleich zu Anfang der gut besuchten Veranstaltung am 25.09.19 in der Kirche des Hospitalhofs wurden die beiden Begriffe „Mondsee“ und „Drachenwand“ in den Blick gerückt. Der weit entfernte Mondsee und die bedrohliche Drachenwand.

mehr…

Stuttgart liest ein Buch
Die Kriegsverarbeitung in der „Generation 1939“

Carsten Kretschmann
Foto: © M. Seehoff

Der Vortrag von Dr. Carsten Kretschmann am 23. Sept. 2019 im Hospitalhof zeigt, wie groß die Bandbreite der Veranstaltungen in der Reihe Stuttgart liest ein Buch ist. mehr…

Wie Presseartikel auch verhindert werden können

Alphabets 1839737 1280

Pressefreiheit ist nicht nur die Freiheit der Journalistinnen und Journalisten zu schreiben, was sie für richtig halten. Eine Gesellschaft, in der es Pressefreiheit gibt, muss auch gewährleisten, dass das Geschriebene seine Leserinnen und Leser erreicht.

mehr…

Zwischenbericht im Forschungsprojekt zu rechtswidriger Polizeigewalt

Über 3.300 Berichte konnten die Forscherinnen und Forscher des Lehrstuhls für Kriminologie der Ruhr-Universität Bochum (RUB) von Prof. Dr. Tobias Singelnstein im ersten Teil des Projekts „Körperverletzung im Amt durch Polizeibeamt*innen“ (Kviapol) auswerten. Nach dem Abschluss der Online-Befragung präsentieren sie einen Zwischenbericht. Er zeigt unter anderem, dass in 86 Prozent der berichteten Vorfälle kein Strafverfahren durchgeführt wurde, die Fälle also nicht in die Statistik eingingen. Über 70 Prozent der Befragten berichten von körperlichen Verletzungen.

Newsportal – Ruhr-Universität Bochum

Petition
Offene Fragen zum NSU klären!

Petition zum NSU

Die Mordserie des NSU in den Jahren 2000-2007, der 10 Menschen zum Opfer fielen, ist auch heute noch eine einschneidende Zäsur in der bundesdeutschen Geschichte und eine offene Wunde in unserem rechtsstaatlichen Empfinden.
Es wurde eine Petition an die Abgeordneten des baden-württembergischen Landtags formuliert, mit der dazu aufgefordert wird, offenen Fragen, nachzugehen. Bitte unterstützt diese Petition. 21.000 UnterstützerInnen werden benötigt.
Link zur Petition

Klimawandel
Du willst es doch auch (nicht)

Cooling towers 4172369 1280

Bill Gates ist davon überzeugt, und Frankreich zögert den Abbau seiner Atomanlagen hinaus, um weniger fossile Energieträger einzusetzen. Aber sind die Damen und Herren auf dem richtigen Weg mit ihrem Rückgriff auf veraltete Technologien zur Verbesserung der CO2-Bilanz?

mehr…

Stuttgart liest ein Buch
Literaturbegeisterte Rohracker wandern durch den Roman von Arno Geiger

Ein Bauernehepaar vor dem Welschkorn (Mais), das zum Trocknen an ihrer Scheune hängt Foto: privat
Ein Bauernehepaar vor dem Welschkorn (Mais), das zum Trocknen an ihrer Scheune hängt
Foto: privat

Eine Drachenwand hat Rohracker nicht zu bieten, aber Literaturbegeisterte, die sich am 22. Sept. 2019 im Bürgerhaus Alte Schule des Ortes versammelten, um mental unter die Drachenwand zu wandern. Der Raum war bis zum letzten Platz besetzt, die letzten Gäste mussten auf Stühlen vor dem Raum Platz nehmen.

mehr…

NSU
11 mal Ernst mit Temme, Gärtner und Gemüse?

Kassel

Das Verwaltungsgericht Wiesbaden hat den hessischen Verfassungsschutz nun dazu verurteilt, Fragen von Journalisten der Tageszeitung Die Welt zu beantworten. Unter anderem wollten die Autoren wissen, wie oft in einem Verfassungsschutzbericht, dessen Inhalt 120 Jahre geheim bleiben sollte, der mutmaßliche Lübcke-Attentäter Stephan Ernst erwähnt wird.

mehr…