Staatsarchiv Ludwigsburg

Adresse
Arsenalplatz 3
71638 Ludwigsburg
Deutschland


Weitere Infos

Kommende Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen


Di, 1. März 2016, 17:00 Uhr
Ausstellungsführung: Zwischen den Zeilen? Zeitungspresse als NS-Machtinstrument
Eintritt frei
Veranstalter: Staatsarchiv Ludwigsburg, Förderverein Zentrale Stelle, Die Anstifter

Di, 1. März 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Vortrag von Prof. Dr. Bernd Gäbler: Kontinuität und Bruch in der deutschen Nachkriegs-Publizistik
Eintritt: 5 € / 3 €
Veranstalter: Staatsarchiv Ludwigsburg

Di, 15. März 2016, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Kerstin Hofmann: Erwin Schüle und Adalbert Rückerl- Leiter der Zentralen Stelle in Ludwigsburg

Veranstalter: Förderverein Zentrale Stelle in Verbindung mit dem Staatsarchiv Ludwigsburg

Fr, 18. März 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ausstellungsabschluss: Medien zwischen Macht und Misstrauen
Eintritt frei
Veranstalter: Förderverein Zentrale Stelle in Verbindung mit dem Staatsarchiv Ludwigsburg

Di, 5. April 2016, 18:30 Uhr - 21:30 Uhr
UdSSR 1985: „Komm und sieh“

Veranstalter: Förderverein Zentrale Stelle in Verbindung mit dem Staatsarchiv Ludwigsburg

Mi, 6. April 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Atom und Afrika mit Golden Misabiko: „Legacy Warnings“
Eintritt frei. Mit Diskussion
Veranstalter: BI AntiAtom Ludwigsburg mit Unterstützung des Uranium-Network.
Keine Kategorien
Di, 26. April 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Buchvorstellung: Wovon hing das Leben ab – Schicksale des Holocaust in Ungarn
Eintritt frei.
Veranstalter: Förderverein Zentrale Stelle in Verbindung mit dem Staatsarchiv Ludwigsburg

Di, 24. Mai 2016, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Klimawandel – Energiewende oder Selbstverbrennung?

Veranstalter: BI AntiAtom Ludwigsburg

Mi, 20. Juli 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Karl-Horst Marquart: „Behandlung empfohlen“ – NS Medizinverbrechen an Kindern und Jugendlichen in Stuttgart
Eintritt 5,- / 3,- Euro
Veranstalter: Staatsarchiv Ludwigsburg, in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Zentrale Stelle

So, 24. Juli 2016, 13:00 Uhr - 19:00 Uhr
Tauschen ist besser als Kaufen: Kleidertauschparty

Veranstalter: Greenpeace Stuttgart

Mi, 27. Juli 2016, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Atomlügen – „Nuclear Lies“
Eintritt frei
Veranstalter: BI AntiAtom Ludwigsburg

Mi, 26. Oktober 2016, 19:30 Uhr
AKW Neckarwestheim: Atomare Mülltrennung ungelöst und gefährlich!

Veranstalter: Bürgerinitiative AntiAtom Ludwigsburg

Do, 27. Oktober 2016, 19:30 Uhr
Dipl. Ing. Klaus Gebhard: UMSTIEG 21 – Ausweg aus der Sackgasse

Veranstalter: Aktionsbündnis Rems-Murr gegen Stuttgart 21

Di, 22. November 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Professor Dr. Wolfram Pyta: Hitler als Feldherr
Eintritt 5,-/ 3,- Euro
Veranstalter: Staatsarchiv Ludwigsburg, Förderverein Zentrale Stelle

Di, 6. Dezember 2016, 19:30 Uhr - 21:15 Uhr
Dipl. Ing. Heinrich Blasenbrei-Wurtz: 1 Jahr nach Paris: Klimavertrag und Energiewende?

Veranstalter: BI AntiAtom Ludwigsburg

Di, 7. März 2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Stefan Aust: Hitlers erster Feind – Der Kampf des Konrad Heiden
Eintritt 5,- / 3,- Euro
Veranstalter: Staatsarchiv Ludwigsburg, Förderverein Zentrale Stelle

Di, 25. April 2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Niklas Frank: Meine Familie, die Nazis und ich
Eintritt 5,- / 3,- Euro
Veranstalter: Staatsarchiv Ludwigsburg, Förderverein Zentrale Stelle

Fr, 12. Mai 2017, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Atommüll 2017 – Ewigkeitsschäden und andere Kleinigkeiten

Veranstalter: BI AntiAtom Ludwigsburg
1 2 3

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.