Sierk Hamann
Die heutige Jugend und das böse Internet – Beobachtungen eines (echten) Jugendrichters mit Medienkompetenz

Do, 10. Juli 2014, 19:30 Uhr
Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Chaos Computer Club Stuttgart
Wichtiges: wahrscheinlich 4€ p.P.

„Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe… das Internet ist schuld.“

Eine Einführung in das Jugendstrafrecht für Nerds, Nichtjuristen, Eltern und Heranwachsende in 70 Minuten. Vom Erziehungsgedanken (ein Facebookverbot – geht das denn wirklich?) bis zum Ungehorsamsarrest in Göppingen (eine handyfreie Woche!). Vom so genannten „Sexting“ und einem Schülertanzkurs für einen Straftäter, über das Urheberrecht bis zum Drogenhandel via Messenger. Mit einer kleinen Frage- und Diskussionsrunde.

Zur Person
Sierk Hamann ist seit fast sechs Jahren Jugendrichter in der sichersten Großstadt in Baden-Württemberg.

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.