Medizin ohne Menschlichkeit – Studientag

Mi, 27. September 2017, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Hospitalhof, Lernort Geschichte u.a.
Wichtiges:

70 Jahre Nürnberger Ärzteprozess – In diesem Jahr jährt sich die Urteilsverkündung im Nürnberger Ärzteprozess 1947 zum 70. Mal. Welche historische Bedeutung hat dieser erste von 12 Nachfolgeprozessen, die dem Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess folgten? Warum waren es gerade die Ärzte, die noch vor Militärs und Wirtschaftsführern als erste angeklagt wurden? Was wurde ihnen zur Last gelegt?

Kostenbeitrag für die Fachvorträge mit Pausenverpflegung 10 Euro

Im Kontext des Studientages: „Behandlung empfohlen! Das Standardwerk von Dr. K.H.Marquart über die Ermordung von Kindern und Jugendlichen im Stuttgarter Kinderkrankenhaus. 320 Seite, 17,80. Zu beziehen über verlag@die-anstifter.de

Verschlagwortet mit: Bildung, Ethik, Geschichte, Nationalsozialismus

Über Peter Grohmann

Peter Grohmann, Jahrgang 1937, Breslauer Lerge, über Dresden auf d' Alb, dann runter nach Stuttgart: Schriftsetzer und Kabarettist, Autor und AnStifter gegen Obrigkeitsstaat und Dummdünkel. Mitgründer: Vom Club Voltaire übers undogmatische Sozialistische Zentrum, vom Theaterhaus zu den AnStiftern. Motto: Unruhe ist die erste Bürgerinnenpflicht. Was ärgert Grohmann? Alle, die den Arsch nicht hochkriegen, aber dauernd meckern. Und an was erfreut er sich? An Lebensfreude und Toleranz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.