Mafia in Italien, Mafia in Deutschland – Was tun?

Di, 24. Februar 2015, 18:30 Uhr
Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Stadtbibliothek, Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Stuttgart, Regierungspräsidium Stuttgart, Dante-Gesellschaft Stuttgart & LKA Stuttgart
Wichtiges: p.P. 3/5€, uAwg

Podiumsgespräch in Deutsch und Italienisch
Moderation: Rainer Pörtner, Stuttgarter Zeitung
Übersetzung: Lara Baier
Franco La Torre (Libera Flare, Rom), Bernd Finger (Mafia Nein Danke), Dieter Schneider (LKA Stuttgart) und ein namhafter Antimafia-Staatsanwalt aus Palermo beschreiben die aktuelle Situation in beiden Ländern und diskutieren, was zu tun ist und was getan werden kann.

Anmeldung: karten.stadtbibliothek@stuttgart.de

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.