Prof. Dr. Benjamin Jung, Sarah Händel
Das Freihandelsabkommen TTIP verstehen – Hintergründe, Chancen und Risiken

Mo, 17. Oktober 2016, 19:00 Uhr
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70173 Stuttgart
Veranstalter: VHS, Global Marshall Plan Initiative & Hospitalhof
Wichtiges:

Das Freihandelsabkommen TTIP, das derzeit zwischen der EU und den USA verhandelt wird, betrifft Bürgerinnen und Bürger auf beiden Seiten des Atlantiks ganz direkt. Grund genug, sich mit diesem komplexen Thema auseinander zu setzen. Was ist ein Freihandelsabkommen und welche Erfahrungen gibt es mit ähnlichen Verträgen? Welche Argumente führt die Zivilgesellschaft gegen und die Industrie für TTIP ins Feld?

Prof. Dr. Benjamin Jung, Universität Hohenheim; N.N., Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau Baden-Württemberg (VDMA); Sarah Händel, Mehr Demokratie e.V.

Verschlagwortet mit: Freihandel, Ökonomie/Wirtschaft

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.