Twitter-Protokoll der 28. Sitzung des NSU UA am 2. Oktober 2015

Live-Tweets aus dem NSU Untersuchungsausschuss des Landtags Baden-Württemberg ‏von @nsuwatch_bw, @fraufoo, @mark_kleber und ‏@FraktionGruenBW (am Ende der Tweets vermerkt)

Themenkomplex Kiesewetter
Tagesordnung vom 2. Oktober 2015
Transkribiertes Protokoll vom Landtag

Zeugenliste
1. Prof. Dr. med. Dipl. Phys. Heinz-Dieter W. GRUS GmbH, Sachverständiger zur Tatrekonstruktion im Fall Kiesewetter
2. Dr. Eva S. – BKA KTI, zur DNA-Analyse an der Jogginghose von Uwe Mundlos
3. Dr. Thomas H. – Klinikum am Weissenhof, Gutachter Erinnerungsfähigkeit von Martin A.
4. Wolfgang F. – KHK, LKA BW, Asservaten des BKA, die Baden-Württemberg betreffen


Wir twittern heute wieder ab 9.30 aus dem NSU – UA im Stuttgarter Landtag. – @nsuwatch_bw

macht ihr das mit der oktobersomne, ich mach das mit dem braunen sumpf. – @fraufoo

erste Zeuge ist Prof. Dr. med. Dipl.Phys. Heinz–Dieter W. GRUS GmbH, Sachverständiger zur Tatrekonstruktion im Fall Kiesewetter – @fraufoo

ehemaliger Rektor der Rechtsmedizin Tübingen – @fraufoo

für Live Tweets aus dem NSU UA BaWü heute wieder @nsuwatch_bw @FrauFoo @FraktionGruenBW oder Liste – @fraufoo

er war schon mal im NSU UA BaWü da er das toxikologische Gutachten von Florian H. erstellt hat. [Sehr feiner Humor]

es geht los mit dem NSU UA BaWü – @fraufoo

Heute Gutachter zu Tatrekonstruktion Kiesewetter-Mord, Zwickauer Jogginghose mit Blutspuren, Verwertbarkeit Aussagen Polizist A. – @FraktionGruenBW

Mit 6min Verspätung beginnt die 28. Sitzung des NSAUA . Erster Zeuge ist H.-D. W., Grus GmbH. – @nsuwatch_bw

Heinz-Dieter W. fängt mit einer PowerPoint Präsentation an zur Tatrekonstruktion Kiesewetter – @fraufoo

Computertomographie des Schädels Kiesewetter. Heinz-Dieter W. erläutert – @fraufoo

urrrgs, Fotos der Ausschussverletzungen der getöteten Kiesewetter und Organbilder – @fraufoo

Heinz-Dieter W. war beauftragt herauszufinden ob zwei Täter schießen konnten ohne sich gegen zu verletzen – @fraufoo

spannende Ausführungen des Rechtsmediziners zur Rekonstruktion der Schüsse. viel mit 3D Computertomographie – @fraufoo

[und plötzlich wird das alles sehr real und nicht nur Namen] – @fraufoo

Es geht um die Tatrekonstruktion des Mordes an M.K., W. zeigt mit einer Powerpoint die Einschussverletzungen. – @nsuwatch_bw

„die deutsch Horizontale“ ein Begriff aus der Rechtsmedizin – @fraufoo

Jetzt werden die Einschussverletzungen von Martin A. gezeigt. – @nsuwatch_bw

jetzt 3D vom Tatort mit Einschuss in der Wand, Heinz-Dieter W. erläutert – @fraufoo

Schussbahn anhand exakter nachgebauter Kiesewetter und Arnold ‚Puppe‘ Einschuss Wand. Projektil für exakte Schusslinie – @fraufoo

Mit einer Rekonstruktion de Position von K. und A. im Auto und deren Einschusskanäle, wurden die Schussbahnen bestimmt. – @nsuwatch_bw

Exakt ein Schuss pro Person wurde abgegeben. Heinz-Dieter W. erläutert – @fraufoo

[total spannend was möglich ist – wenn der Tatort nicht zerstört wird wie beim Wohnmobil in Eisenach ] – @fraufoo

Foto von blutverschmierter Hand von Martin A. er hatte reagiert – @fraufoo

jetzt Grafik von Auto, Polizisten, Schussbahnen und wo Täter stehen mussten. – @fraufoo

[spannender als jeder tatort!] – @fraufoo

PowerPoint Präsentation vom Feinsten. Hochkomplexer Vortrag, für Laien verständlich – @fraufoo

jetzt mit verschiedenen Abständen und verschiedene Tätergrössen, um nicht mögliche Kombination auszuschließen – @fraufoo

Schussentfernung bei beiden unter 1m (eher 60 cm) – @fraufoo

Schuss-Gutachter Pol.-Mord HN: ging darum, ob 2 Täter schießen konnten ohne gegenseitig zu töten. Links-/Rechtshänder damals kein Thema – @FraktionGruenBW

Größe des Täters im Fall M.K. konnte mit Hilfe der Schussbahnen und Schussentfernung eingegrenzt werden, betrug möglicherweise 1,90. – @nsuwatch_bw

Täter haben sich nicht gegenseitig verletzt. – @nsuwatch_bw

nächster Auftrag: Ist es möglich dass durch offene Fenster/Fensterschlitz geschossen wurde – @fraufoo

Tübinger Gutachter erklärt im UA BW seine Rekonstruktion des Polizistenmordes in HN, u. a. zu Schussbahn und möglicher Tätergröße. – @markkleber

Rekonstruktion der möglichen Kopfhaltungen und Schussbahn – @fraufoo

Hose, die Täter bei Tat getragen haben soll, da auf Vorderseite Blutflecken von Kiesewetter. – @nsuwatch_bw

Es geht um eine Hose mit Blutspritzern von M.K. – @nsuwatch_bw

jetzt geht es um diverse Blutspuren. Tropfspur, Spritzspuren in Relation zur aufgebrachten Energie [Dexter reloaded] – @fraufoo

Differentialdiagnostik, ob Blutspuren primär oder sekundäre Spritzspuren. Zweiteres. – @fraufoo

„diese Hose war bei der Dynamik der Schussabgabe (bei Kiesewetter) dabei.“ – @fraufoo

Spritzer auf der Hose sehr fein und sogenannte Sekundärspuren. – @nsuwatch_bw

Bei Kiesewetter war Täter Linkshänder, bei Arnold beides möglich – @fraufoo

Blutspur Hose, Gutachter: „Viele von den Spuren passen nicht in den Schusskanal“. Aber dynamische Spuren: „Hose bei Schussabgabe dabei“ – @FraktionGruenBW

Ob Täter Rechts- o. Linkshänder im Fall Martin A. Nicht eindeutig feststellbar. – @nsuwatch_bw

„die Achse der Waffe“, 60-90cm Abstand. Durch einzelne Fakten vieles möglich auszuschließen – @fraufoo

bei Arnold hat sich das Projektil zerlegt, d. h. Knick in der Schusslinie, bei Kiesewetter exakt gerader Schusskanal – @fraufoo

Arnold hat hoch geblickt, Kiesewetter hat ihren Kopf Richtung Arnold gewendet. (anders sind Einschüsse nicht möglich) – @fraufoo

Martin A. hat während der Tat nach rechts geblickt, M.K. ebenfalls. – @nsuwatch_bw

Auf Jogginghose keine Kontaktspuren, nur feine Spritzer. – @nsuwatch_bw

auf der Jogginghose keine Kontakt-, oder Wischspuren. Eindeutig auf der Autoseite von Kiesewetter – @fraufoo

Übrigens keine Naziaktivistin Nelly R. heute im NSU UA BaWü – @fraufoo

W. wiederholt, dass Tatvorgang dynamisch. Spuren auf der Hose wahrscheinlich sekundär, aber nicht beweisbar. – @fraufoo

Frage ob man sich anhand der Feinstaubigkeit (Durchmesser Blutspuren) auf Geschwindigkeit zu schließen – @fraufoo

Gibt keine Kontaktspuren an Jogginghose, die auf Berührung der Polizistin Kiesewetter schließen ließen, sagt Gerichtsmediziner – @FraktionGruenBW

unklar ob die Dynamik auf der Hose bei offener Türe entstanden ist – @fraufoo

das Auto existierte später (2011) gar nicht mehr. Gutachter sollte bei Analyse der Jogginghose anhand von Fotos machen – @fraufoo

Gerichtsmediziner im NSU UA BW: Man könnte noch Feinstaubigkeit der Blutspuren von Polizistin Kiesewetter auf der Jogginghose untersuchen. – @FraktionGruenBW

Auto der beiden Opfer war bei Treffen im LKA 2011 nicht zugänglich, Untersuchung anhand von Fotos. – @nsuwatch_bw

Anhand der Schüsse kann W. nichts über zeitlichen Ablauf der Schüsse sagen – @fraufoo

Überraschend wenig los auf BesucherInnenränge. Leute, kommt! großes Kino ganz umsonst. Getränke frei – @fraufoo

Gerichtsmediziner kennt Maße von Mundlos und Böhnhardt nicht: weiß nicht, ob sie von der Größe als Täter infrage kommen. – @FraktionGruenBW

W. hat mögliche Tätergrössen. Kein Auftrag ob Mundlos oder Böhnhardt in Frage kam. Er kennt Größen von ihnen nicht – @fraufoo

Gutachter: Kiesewetter kann von Rechts- und Linkshänder erschossen worden sein, Beifahrer wohl auch. Sicherheitshalber nochmal nachstellen! – @FraktionGruenBW

W. kennt weder Körpermaße von den beiden Uwes nicht und weder Rechts-„oder Linkshänder. Das war nie Auftrag – @fraufoo

jetzt geht es um mögliches Sichtfeld von Arnold bei seiner rekonstruierten Kopfhaltung zum Zeit des Schusses – @fraufoo

[Fazit für mich: wenn man den richtigen Gutachtern die richtigen Aufträge gibt und Beweise, lässt sich viel rekonstruieren] – @fraufoo

laut Gutachter W. hätte Arnold den Täter sehen können – @fraufoo

Kopfhaltung Polizist A. bei Schussabgabe auf ihn: Er hätte den Täter sehen können, sagt Gutachter im NSU UA BW – @FraktionGruenBW

es gibt ein ‚Felsenbein‘ im Kopf. wieder was gelernt. (da ist das Projektil bei Arnold angeprallt, verlor viel Energie, daher überlebte er) – @fraufoo

Erinnerungsfähigkeit von Martin A. nicht durch Rechtsmedizin einschätzbar. Hinge von psychologischer Gunst ab, sagt W. – @nsuwatch_bw

„Ich kann das nicht sagen, weil meine Patienten überhaupt nicht mehr sprechen“ Der Humor von Rechtsmedizinern – @fraufoo

Wenn Schuss Gehirn trifft, dann meist Amnesie, so Gerichtsmediziner im NSU UA. Aufgabe für Psychologen, was da noch rauszukitzeln ist. – @FraktionGruenBW

Gutachten zu Jogginghose mit Blutspuren von Polizistin Kiesewetter: Träger Hose muss nicht Schütze gewesen, aber präsent gewesen sein. – @FraktionGruenBW

W. wird gefragt warum Gutachten erst 2008 kam. verschiedene Aufträge, sehr zeitintensiv laut W. – @fraufoo

W.’s Resümee: kann nichts Genaues über die Entstehung der Blutspuren an der genannten Hose des möglichen Täters sagen. – @nsuwatch_bw

„Blutaustrittsdynamik. Je komplizierter die Worte werden, desto weniger weiß man.“ Rechtsmediziner W. – @fraufoo

W. sagt, man hätte die Blutspuren an der Hose genauer untersuchen können. – @nsuwatch_bw

es muss nicht unbedingt gewesen sein, dass die Tür offen ist, nur das Seitenfenster hätte gelangt für Blutspuren. – @fraufoo

das Seitenfenster von Kiesewetter war offen, sonst wäre der Schusskanal nicht möglich gewesen – @fraufoo

„es ist äußerst frustran das Spurenbild zu Interpretieren“ Rechtsmediziner W. im NSU UA BaWü – @fraufoo

W. sagt, Ausschuss solle sich das Auto der Opfer von innen anschauen, es sei eine sehr blutige Angelegenheit gewesen. – @fraufoo

„retrograd ausgetretene Blutspuren. [und ihr so?] – @fraufoo

Erkenntnisse von Schussexperte M.: „Schussentfernung von 60-90 cm“ – @fraufoo

Ob Täter in HN mit links oder rechts schossen, lässt sich laut Gutachter nicht mit Sicherheit sagen. Größe sei nur grob eingrenzbar. – @markkleber

Jogginghose wurde November 2011 gefunden, Mord April 2007. Den Spuren nach dazwischen nicht gewaschen – @fraufoo

Es ist möglich, Blutspritzer zu manipulieren, sagt Gerichtsmediziner im NSU UA BW. – @FraktionGruenBW

„Sie sind ja ein sehr erfahrener Gerichtsmediziner“ „Sagen wir mal so, ich bin seit über 30 Jahren Gerichtsmediziner“ – @fraufoo

[ich mag Zeugen wie W. er sagt was er weiß, neutral, aussagekräftig, nichts zu verbergen, keine Konflikte] – @fraufoo

Blutspuren an Jogginghose aus NSU-Wohnung: Träger muss in Heilbronn nicht geschossen haben, war aber laut Gutachter dabei. – @markkleber

„wenn ich seziere, dann ist das eine sehr blutige Angelegenheit. das sehen sie meiner Kleidung nicht an, keine Kontaktspuren“ auf die Frage, ob Kontaktspuren auf Jogginghose hätten sein sollen – @fraufoo

M.K. war zum Tatzeitpunkt eindeutig nicht schwanger. – @nsuwatch_bw

jetzt geht es um Vitalfunktionen auch bei plötzlichem Hirntod – @fraufoo

„wenn sie sich am Gaumen entlang fahren und bohren, dann sind sie im Gehirn. dann blutet der Gehirnkasten“ – @fraufoo

M.K. hat nach dem Kopfschuss Blut eingeatmet, welches durch die Schussverletzung in ihre Lunge gelangt ist. – @nsuwatch_bw

Atmungsreflex sehr tief, auch wenn ein Mensch plötzlich stirbt, atmet er oft noch ein oder zweimal ein. – @fraufoo

Kiesewetter war definitiv nicht schwanger. – @fraufoo

laut der Dynamik war Jogginghose definitiv in Heilbronn dabei. Welche Dynamik bleibt unklar – @fraufoo

Abgeordnete Häffner macht Witze über die geringe Frauenquote im Ausschuss. – @nsuwatch_bw

[der feine Humor und die feine Sprache eines Rechtsmediziners] – @fraufoo

postmortal vs. intravital – @fraufoo

Träger der Jogginghose war in Heilbronn dabei, hat aber nicht zwangsläufig geschossen. – @nsuwatch_bw

„blaugrünes Hämatom? ah, das kann ich Ihnen genau sagen: lila, blau, grün, gelb, braun, weg“ Rechtsmediziner W. – @fraufoo

best. i.W. aus ausführl. Zitaten aus der Prozessberichterst. v. 22.1.14 in München durch Franz Feyder (stz) & die nsu Nebenklage ?- @bckaemper

Rechtsmediziner W. hat im Münchner Prozess diese Erkenntnisse / Gutachten schon einmal vorgetragen – @fraufoo

die Sprache des Rechtsmediziner W. ist sehr genau und spezifisch. – @fraufoo

Rechtsmediziner W. ist per Hubschrauber nach Ludwigsburg zu Arnold in die Intensivstation geflogen worden – @fraufoo

W. wird gefragt ob Arnold ’noch herumgelaufen wäre‘ weil das behauptet wurde Rechtsmediziner W. verneint ‚bah!‘ – @fraufoo

Kopfhaltung der Opfer nach rechts lässt darauf schließen, dass dort etwas Aufmerksamkeit erregendes geschehen ist. – @nsuwatch_bw

Arnold hat nach rechts geschaut, daher noch rechts plus 90° Grad, Blickwinkel nach hinten – @fraufoo

„Blut ist außerordentlich widerspenstig gegen Reinigung“ Rechtsmediziner W. – @fraufoo

W.: keine objektiven Hinweise darauf, welches der beiden Opfer zuerst von einem Schuss getroffen wurde. – @nsuwatch_bw

„der Herr K (?) (Schussexperte aus der Schweiz) ist in meinem Alter. Da muss man erstmal schauen, ob der noch lebt“ – @fraufoo

„ich würd mal so sagen, beide Opfer haben nicht mehr viel von sich gegeben.“ – @fraufoo

der Rechtsmediziner W. ist zuerst mit dem Auto zum Tatort, dann mit dem Hubschrauber ins Klinikum zum Arnold – @fraufoo

Rechtsmediziner W. wollte die Computertomographie von Arnold. Wunden waren natürlich verbunden – @fraufoo

Rechtsmediziner haben Tatort Bereitschaft, werden sofort zum Tatort gerufen. Auftrag ist Opfer schnell rechtsmedizinisch zu untersuchen – @fraufoo

Bei M.K. lässt sich anhand des Schusskanals nicht feststellen ob Autotüre geschlossen oder offen – @nsuwatch_bw

Rechtsmediziner W. wird entlassen. Mittagspause bis 13 Uhr – @fraufoo

Befragung von W. Ist beendet. Es folgt eine Mittagspause bis 13 Uhr. – @fraufoo

[das mit dem Herumlaufen von Arnold wurde von keinem geringeren behauptet als von dem Professor der Arnold operierte] – @fraufoo

[dieser Professor hatte in München ausgesagt, dass sie Arnold ruhigstellen mussten, um sein Gehirn zu entlasten] – @fraufoo

Rechtsmediziner W. hat im Gegensatz zu seiner ersten Aussage vor dem NSU UA BaWü doch keine Ton-, und Videoaufnahmen erlaubt – @fraufoo

Die Sitzung geht weiter mit der Befragung von Dr. Eva S., BKA KTI. – @nsuwatch_bw

Thema ist die DNA Analyse der Jogginghose. – @nsuwatch_bw

Sachverständige Dr Eva S. vom Kriminaltechnischen Institut vom BKA zur DNA-Analyse der Jogginghose – @fraufoo

Dr Eva S. hatte Untersuchungsauftrag zur Jogginghose. 1. Wer hat sie getragen? 2. rötliche Anhaftungen. Blut? vom wem? – @fraufoo

Blut von M.K. sei einwandfrei identifiziert worden. – @nsuwatch_bw

Dr Eva S. fand heraus, dass es sich um Blutspuren „von M. K. 1984“ handelte. [ BKA und seine Verschwiegenheit] – @fraufoo

Wie lange das Blut an der Hose gewesen ist, sei nicht feststellbar. – @nsuwatch_bw

Dr Eva S. redet von „U. M. 1973“ Drexler weißt sie daraufhin, dass hier Klarnamen genannt werden – @fraufoo

Dr Eva S. spricht von Mischspur auf der Jogginghose, die nicht eindeutig zugeordnet werden können – @fraufoo

Spuren von verschiedenen Personen an der Hose sind gefunden worden. Die Spuren seien Uwe Mundlos zuzuordnen und unbekannten Personen – @nsuwatch_bw

Bei vier Haaren wurden teilweise Mischspuren gefunden, Mundlos und Böhnhardt können nicht ausgeschlossen werden Dr Eva S. – @fraufoo

In der Jogginghose befanden sich zwei gebrauchte Taschentücher, die eindeutig der DNA von Mundlos zugeordnet wurden Dr Eva S. – @fraufoo

Es gäbe auch qualitativ nicht hochwertige Spuren von Uwe Böhnhardt. – @nsuwatch_bw

Hose machte nicht den Anschein als sei sie gewaschen worden. Fachlich sei dies jedoch nicht feststellbar. – @nsuwatch_bw

Gutachterin KTI BKA hat Hose mit Blutspuren auf DNA untersucht: Bei 2 Taschentüchern und 1 Haar war Ergebnis eindeutig: Uwe Mundlos; – @FraktionGruenBW

bei den 2 Heckler und Koch Pistolen, die im Brandschutt gefunden wurden, wurde DNA Analyse gemacht von Dr Eva S. – @fraufoo

Die eine DNA konnte eindeutig Mundlos, die andere eindeutig Böhnhardt zugeordnet werden Dr Eva S. – @fraufoo

Dienstwaffen von Kiesewetter und A.: DNA-Spuren der einen Pistole vor allem von Uwe Mundlos, an der anderen v.a. von Uwe Böhnhardt – @FraktionGruenBW

Hinweise von anderen beteiligten Personen wurden an den Waffen wurden nicht gefunden. Auch nicht von den beiden Opfern Dr Eva S. – @fraufoo

Dr Eva S. erklärt auf Nachfrage, dass dies nicht ungewöhnlich ist, da die Waffen Jahre später untersucht wurden – @fraufoo

„das Muster, das Frau Kiesewetter aufweist ist einmal in 31 Milliarden Menschen zu erwarten“ Dr Eva S. – @fraufoo

Es geht nun um die in der ausgebrannten Wohnung gefundenen Dienstwaffen der Opfer. – @nsuwatch_bw

An den Waffen seien Spuren von Mundlos und Böhnhardt gefunden worden. – @nsuwatch_bw

Dr Eva S. ist kein valides Verfahren bekannt, dass verlässlich das Alter von Spuren herausfindet. – @fraufoo

hier gibt es einiges an Forschung, da das Alter von Spuren von großer Wichtigkeit ist. Dr Eva S. – @fraufoo

Abgeordnete sind verblüfft, dass man nicht verlässlich herausfinden kann,  ob Blut 4 Tage oder 4 Jahre alt ist. Dr Eva S. – @fraufoo

BKA-Gutachterin im NSU UA BW: Keine DNA-Spuren an Tatwaffen, mit denen auf Kiesewetter und A. geschossen wurde. – @FraktionGruenBW

In der Hose wurden zwei Taschentücher gefunden, allerdings sei auch deren Alter nicht bestimmbar. – @nsuwatch_bw

„das gefundene Zellstofftuch ist doch ein gerotztes Papiertaschentuch“ fragt ein Abgeordneter Dr Eva S. – @fraufoo

Spuren an Jogginghose weisen auf Mundlos, sagt BKA-Kriminaltechnikerin im UA BW. 2 Taschentücher in Hose seien klar ihm zuzuordnen. – @markkleber

Taschentücher seien Mundlos zuzuordnen. – @nsuwatch_bw

am gesamten Tatort (Fahrzeug, Kiesewetter und Arnold) ist keine DNA von Mundlos oder Böhnhardt gefunden worden Dr Eva S. – @fraufoo

Dr Eva S. über die verschiedenen Abhängigkeit wann DNA-Spuren zu finden sind. nicht ungewöhnlich nichts zu finden – @fraufoo

Dr Eva S. erklärt, dass ‚Signale‘ gefunden wurden, aber keine eindeutigen ‚Muster‘ – auch nicht von Unbekannten – @fraufoo

Es geht jetzt um das Wattestäbchen-Phantom. – @nsuwatch_bw

Dr Eva S. erklärt, dass Kontamination von Tatorten nie ganz zu verhindern sind, es daher nötig ist sie erkennen zu können – @fraufoo

nach der ‚Phantomspur‘ wurden Maßnahmen getroffen dass Kontamination entdeckt wird, Datenbank Hersteller, Ermittler Dr Eva S. – @fraufoo

Es sei wahrscheinlicher, dass Mundlos Träger der Hose gewesen sei. Von Böhnhardt sei nur ein Haar gefunden worden. – @nsuwatch_bw

Gutachterin: DNA-Spuren an Hose mit Blut von Pol. Kiesewetter bedeuten nicht automatisch, dass DNA-Verursacher sie getragen hat. – @FraktionGruenBW

Ein Haar an der Jogginghose könne auch von Böhnhardt stammen, sagt die Zeugin, aber das heiße nicht, dass er die Hose getragen habe. – @markkleber

„unter welchen Bedingungen werden DNA- Spuren hinterlassen und wann nicht“ Forschungsprojekt beim BKA Dr Eva S. – @fraufoo

„es hat natürlich in den letzten Jahren eine Steigerung der Sensibilität der DNA-Spuren gegeben“ Dr Eva S. – @fraufoo

„eine Stelle, die man beprobt durch abreiben/absaugen/abkleben) hat, da findet man dann keine Anhaftungen mehr Dr Eva S. – @fraufoo

[Sehr trocken und technisch. ich vermisse den feinen Humor des Rechtsmediziners] – @fraufoo

öfters nicht verwertbarer Befund (zu wenig Spuren, Mischspuren,) für weitere Bewertung nicht geeignet. – @fraufoo

Sachverständige Dr Eva S. wird entlassen – @fraufoo

Die Befragung von Dr. Eva S. Ist beendet. – @nsuwatch_bw

nächster Zeuge Dr Thomas H. zum möglichen Erinnerungsvermögen von Martin Arnold – @fraufoo

Dr Thomas H. hat keine Einwände gegen Audio-, und Videoaufnahmen – @fraufoo

Es folgt die Befragung von Dr. Thomas H., Arzt für Psychiatrie, Klinikum am Weissenhof, Weinsberg. – @nsuwatch_bw

Dr Thomas H. ist Arzt für Psychiatrie, forensische Psychologie und noch einiges. Er hat Gutachten über Arnold erstellt – @fraufoo

Dr. H., erstellte ein Gutachten über Martin A. – @nsuwatch_bw

Dr Thomas H. hat auf Anfrage der StA ein nerven ärztliches Gutachten zu erstellen ob Martin Arnold sich wahrscheinlich erinnert – @fraufoo

Schon vor er das Gutachten erstellte, erhielt H. eine Stellungnahme, warum die Phantombilder von von M.A. nicht veröffentlicht wurden. – @nsuwatch_bw

gegenüber Dr Thomas H. hat Martin Arnold Erinnerungen über den Apriltag erzählt – @fraufoo

Dr. H. schildert die teilweise unscharfen Erinnerungen A.’s an den Tattag. – @nsuwatch_bw

Dr Thomas H. gibt wieder was Arnold ihm von dem Tag erzählt hat (er redet extrem schnell) – @fraufoo

Arnold hatte zuerst Erinnerung nach 7 Wochen. – @fraufoo

Martin Arnold lag 7 Wochen im Koma, daran keine Erinnerung. – @fraufoo

aus Hypnose erinnert er sich am 2 Leute, die rechts und links hinten ans Auto kommen. ging razz fazz. unklar. Dr Thomas H. – @fraufoo

H. gibt A.’s Bericht zum Tatablauf, dieser ist sehr lückenhaft. – @nsuwatch_bw

klinisch waren keine Auffälligkeiten. Jetzt Bewertung von Dr Thomas H. – @fraufoo

jetzt die genauen Diagnosen. viele medizinische Begriffe. Dr Thomas H. – @fraufoo

bei so einem schweren Schädeltrauma ist Erinnerungsverlust in beide Zeitrichtungen üblich Dr Thomas H. – @fraufoo

H. schildert die psychischen und physischen Folgen von A.’s Kopfverletzung. – @nsuwatch_bw

laut Arnold hat er sich in der Hypnose viel zusammengereimt aus Erzählungen von Kollegen und Medienberichten. – @fraufoo

H. ist der Auffassung, dass A. sich aus medizinischer Sicht nicht an den Tathergang erinnern können kann. – @nsuwatch_bw

Dr Thomas H. hält es aus medizinischer Sicht nicht möglich, dass sich Arnold erinnern kann/ Wahrnehmungen abspeichern konnte – @fraufoo

Nervenärztliches Gutachter im NSU UA: „Ich halte das für nicht möglich“, aus medizin. Gründen, dass sich Polizist A. an Tat erinnern kann. – @FraktionGruenBW

Versuch der Rekonstruktion von Arnold durch mangelnde Aufklärung laut Dr Thomas H. Arnold sagte es ihm – @fraufoo

Dr Thomas H.: bei so einem schweren Hirntrauma, gefolgt von wochenlanger Sedierung, medizinisch keine Erinnerung möglich – @fraufoo

je schwerer das Trauma um so stärker und ausgeprägter die Erinnerungslücken Dr Thomas H. – @fraufoo

Dr Thomas H. begegnet Hypnose Befragungen mit Skepsis und verweist auf Literatur – @fraufoo

H. hat M.A. einmal gesehen und aufgrund eines Gesprächs von ca. 2 Stunden das Gutachten erstellt. – @nsuwatch_bw

Dr Thomas H. „man muss in der Medizin vorsichtig sein, ausschließen kann man das nicht, aber es ist extrem unwahrscheinlich. – @fraufoo

für Arnold war es schwierig zu trennen was er aus Erinnerung noch wusste und was andere ihm gesagt haben Dr Thomas H. – @fraufoo

Gutachter im NSU UA kann Erinnerung von Polizist A. an Tat nicht ausschließen: „Extrem unwahrscheinlich, dass er sich erinnern kann.“ – @FraktionGruenBW

Dr Thomas H. „Erinnerung ist was heikles. Gesunde Menschen haben falsche Erinnerungen, die so nie stattgefunden haben“ – @fraufoo

Für Psychiater, der Martin A. begutachtete, sind Erinnerungen des Polizisten an Tat in HN quasi unmöglich: Hirntrauma sei zu schwer. – @markkleber

der Hirndruck schädigt das ganze Gehirn. nicht nur der verletzte Teil. Dr Thomas H. – @fraufoo

Sakellariou: „Sie sind ja nicht nur Neurologe, sondern auch Psycho“ „Psychiater, ja“ Dr Thomas H. – @fraufoo

je näher es am den Tatzeitpunkt heranrückt, desto unwahrscheinlicher ist Erinnerung. Fetzen von Erinnerungen sind möglich – @fraufoo

Nervenärztlicher Gutachter im NSU UA bezüglich Polizist A.: Erinnerungsfetzen können vorhanden sein, „wie so Standbilder oder Blitzlichter“ – @FraktionGruenBW

Der Zeuge hält die Phantombilder, die A. anfertigte, für nicht verwertbar. Allerdings seien grundsätzlich Erinnerungsfetzen denkbar. – @markkleber

Bruchstücke von Erinnerungen A.’s seien möglich. – @nsuwatch_bw

Aussagen A.’s bei der Erstellung d Gutachtens seien zwar lückenhaft aber in sich stimmig gewesen. – @nsuwatch_bw

Dr Thomas H. hält das von Arnold Gesagte für plausibel, da es mit den medizinischen Grundlagen übereinstimmte – @fraufoo

Das Phantombild sei nach Einschätzung H.’s Produkt eines Rekonstruktionsversuchs gewesen, welches aber nicht der Realität entspreche. – @nsuwatch_bw

A. habe während der Befragung durch H. keinen übermäßig körperlich beeinträchtigten Eindruck gemacht. – @nsuwatch_bw

Dr Thomas H. „aus meiner persönlichen Sicht war es ein Ausdruck von absoluter Verzweiflung (Hypnose Befragung) – @fraufoo

Nervenärztlicher Gutachter im NSU UA: Hypnose-Vernehmung des Polizisten A. „eher ein Ausdruck von Verzweiflung“, das so zu versuchen. – @FraktionGruenBW

Dr. H. wird aus dem Ausschuss entlassen. – @fraufoo

Es folgt die Befragung von KHK Wolfgang F. – @nsuwatch_bw

jetzt kommt Kriminalhauptkommissar Wolfgang F. vom LKA zu Asservaten in BaWü, Spurensachbearbeiter – @fraufoo

durch die aufgefunden Waffen im Wohnmobil in Eisenach, Tatwaffen in Zwickau, markierter Stadtplan Stuttgart, Heilbronn, aufgefunden Adressen in BaWü, Reizstoffsprühgerät aus BaWü. so kam Bezug zu BaWü zustande. Wolfgang F. – @fraufoo

Der Befragte ist Spurensachbearbeiter. Im Moment geht es um die gefundenen Stadtpläne von HN, S und LB. – @nsuwatch_bw

Wolfgang F. Zwei Stadtpläne von Stuttgart, in dem Polizeipräsidium und Parteibüros markiert waren – @fraufoo

Wolfgang F. erklärt wie Zuordnung von aufgefunden Asservaten zu Kiesewetter und Arnold – @fraufoo

„am 4.11. war der Mord. Selbstmord von Mundlos und Böhnhardt“ [ich mag so Freudsche ja] – @fraufoo

Anmietung des Wohnmobils in Eisenach erfolgte über Ausweis von Holger Gerlach. Wolfgang F. – @fraufoo

Es geht um Asservatenlisten, DNA Abgleiche, etc. Wolfgang F. – @fraufoo

Befragter war nicht im Wohnmobil oder der ausgebrannten Wohnung, war bei der Befragung von Holger G. dabei. – @nsuwatch_bw

Wolfgang F. hat auch Funkzellenabfragen/ Abgleich sehr komplexe, viele Untersuchungen, auf die er sich nicht vorbereitet hat – @fraufoo

es kann theoretisch möglich sein, dass zwei Leute im gleichen Auto bei unterschiedlichen Funkzellen eingebucht sind – @fraufoo

Es geht um die Funkzellenabfrage der Handys von K. und A. – @nsuwatch_bw

Nähere Fragen zu der Funkzellenabfrage werden in anderer Sitzung geklärt. F. ist nicht darauf vorbereitet. – @nsuwatch_bw

Wolfgang F. war nie in Thüringen. um Asservate zu sichern war jemand von BaWü Polizisten in Thüringen – @fraufoo

Frage nach anderen DNA Spuren auf den Asservaten. wegen Brandeinwirkung keine brauchbaren Spuren. Wolfgang F. – @fraufoo

Wolfgang F. meint sich zu erinnern, dass es das Fahrzeug vom Tatort nicht mehr gibt – @fraufoo

Wolfgang F. hat mit Kollegen Holger Gerlach die Todesnachricht von Mundlos und Böhnhardt überbracht – @fraufoo

auf der Waffe von Arnold befindet sich hauptsächlich DNA von Mundlos, auf der von Kiesewetter Haupt DNA von Böhnhardt – @fraufoo

F. war dabei, als Holger G. die Nachricht vom Tod Mundlos und Böhnhardts überbracht wurde. Dieser sei dabei zusammengebrochen. – @nsuwatch_bw

auf der Jogginghose mit Blut von Kiesewetter jedoch überwiegend DNA von Mundlos – @fraufoo

Wolfgang F. dazu „es spricht zu einer Täterschaft von beiden, jedoch nicht wie“ er geht davon aus gegenseitig rumgereicht – @fraufoo

Wolfgang F. wird entlassen. danach nichtöffentliche Vernehmung des letzten Zeugen und Sitzung – @fraufoo

[mein Fazit von heute: plötzlich reden alle nur noch von 2 Täter-Theorie mit Mundlos und Böhnhardt…] – @fraufoo

KHK F. wird aus dem Ausschuss entlassen. der öffentliche Teil der Sitzung beendet. Es folgt später der nicht-öffentliche Teil. – @nsuwatch_bw

Obleute von CDU und FDP halten nach Vernehmung der Gutachter heute Täterschaft von Mundlos und Böhnhardt in HN für wahrscheinlicher. – @markkleber

Nach heutiger Vernehmung des Psychiaters unterschiedliche Bewertungen im UA BW zur Erinnerungsfähigkeit von Martin A. an Tat in HN. – @markkleber

Kritik im UA daran, dass Staatsanwalt M.-M. dem Psychiater schon mit Gutachten-Auftrag seine Skepsis zu A.s Phantombildern schrieb. – @markkleber


Der Mord an Michéle Kiesewetter – Storify Grüne

Weiter Rätsel im Fall Kiesewetter – SWR Landesschau Aktuell

Kommentar zum NSU-Ausschuss – Ein flauschiger Wattebausch – StN

Quellenschutz statt Aufklärung, Audio 15 min Zusammenfassung, Pressekonferenz und Audio des Zeugen Dr. Thomas H. – radio dreyeckland

Gehirnschäden durch Kopfschuss – SWP

der schwerverletzte Beamte Martin Arnold soll sich nicht erinnern – Querläufer

Staatsanwalt wird zum Psychologen – StN

Verräterische Pizzaschnitte – Kontextwochenzeitung

Hirnschäden zu groß? – SWP

Kiesewetters mutmaßliche Mörder hinterließen Spuren an Dienstwaffen
– StN

Gutachter: Polizist kann sich nicht erinnern – Stz

Protokolle des PUA zum NSU sollen jetzt doch ins Netz – radio dreyeckland

Gutachter: Erinnerungen von Martin A. sind extrem unwahrscheinlich – Focus

ältere Hintergrundartikel:

Die vertuschten Phantombilder aus Heilbronn (1.2.2014) – SWP

Hat die Polizei ein neues Wattestäbchen-Problem? (17.2.2013) – Welt

aktuelle Artikel zur rechten Netzwerken in Baden-Württemberg mit bezug zum NSU:

V-Mann mit Kontakt zum NSU-Netzwerk? – Stimme

Enttarnter V-Mann im NSU-Komplex. Ein gescheitertes System – taz

Begräbnis eines Nazi V-Manns – radio dreyeckland

Abschied eines Spitzels – taz

Hammerskin Roland: Tod eines Spitzels – Autonome Antifa Freiburg


Die nächsten Termine der öffentlichen Sitzung des NSU Untersuchungsausschuss sind am Freitag den 16. Oktober, sowie am Montag den 19. und 26. Oktober Infos siehe Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW“: Seite des Landtags

Die Tweets in dem Protokoll sind leicht verändert, um die Lesbarkeit zu verbessern, z.B. wenn ‘der’, ‘von’, ‘und’ oder andere Wörter aus Zeichenmangel gekürzt wurden. Ebenso wurden Hashtags und teilweise Vollnamen entfernt und Inhalte korrigiert. Kommentare sind meist in []

1 Gedanke zu „Twitter-Protokoll der 28. Sitzung des NSU UA am 2. Oktober 2015

  1. ich verstehe dieses „twitter-protokoll“ überhaupt nicht. außerdem: es macht micht sehr nervös. was soll sowas genau? mag sein, dass es hipp ist, aber das ist mir zu wenig. VIEL zu wenig. obwohl ich auch einen vollbart trage.

Kommentare sind geschlossen.