Neue Daten zum Thema Steuersünder!

Neue Daten zum Thema Steuersünder! Unter den Steuersündern mit Konto in der Schweiz sind 51,4% FDP-Wähler, 29% CDU-Anhäger, 11%, die der SPD nahe stehen, 8,1% den Grünen und 0,9% der Linken. Deutlich mehr FDP-Anhänger (71,4%) bevorzugen allerdings ein Konto in Lichtenstein. Hartz-IV-Bezieher haben zu 82 % überhaupt kein Konto mehr, und wenn, dann ohne Überziehungskredit. Die eher Naiven Betrüger unter ihnen würden allerdings zu 14 % FDP wählen, weiß aus immer sehr gut-unterrichteten Kreisen Ihr Peter Grohmann

Über Peter Grohmann

Peter Grohmann, Jahrgang 1937, Breslauer Lerge, über Dresden auf d' Alb, dann runter nach Stuttgart: Schriftsetzer und Kabarettist, Autor und AnStifter gegen Obrigkeitsstaat und Dummdünkel. Mitgründer: Vom Club Voltaire übers undogmatische Sozialistische Zentrum, vom Theaterhaus zu den AnStiftern. Motto: Unruhe ist die erste Bürgerinnenpflicht. Was ärgert Grohmann? Alle, die den Arsch nicht hochkriegen, aber dauernd meckern. Und an was erfreut er sich? An Lebensfreude und Toleranz

1 thought on “Neue Daten zum Thema Steuersünder!

  1. Nur eins ist klar, die wirklich großen Fische sind da nicht dabei oder werden (daher auch der dringende Kaufwunsch!) vor der Veröffentlichung klamm heimlich entfernt werden. Bei Schäubles bleibt alles beim Alten. Dort wird es keine Hausdurchsuchung geben. Getroffen werden ganz sicher jedoch Viele, die damit ihr Alter oder ein kleines Erbe für ihre Kinder sichern wollten. Kleinbürgertum? – o.k. aber wäre es nicht besser, die Ursachen für diese Heimlichtuerei zu beseitigen? Lasst uns doch alle unser Grundeinkommen an der Kasse an uns Alle bezahlen mit einer freien Konsumsteuer. Jeder beteiligt sich in dem Maße wie er kann und will. Reichtum führt in den allermeisten Fällen auch zu Kauflust. Dann müssen wir nicht länger Vermögendere bestrafen und bespitzeln und genauso wenig Hartz IV Empfänger. Merkt ihr was? Das bringt unsere Gemeinschaft auf gleichere Augenhöhe und viele Initiativen zum Blühen. Ich möchte auf jeden fall nicht, dass mein Kind eines Tages zu mir kommt und sagt: „Mama, ich möchte Hartz IV Detektiv werden!“

Kommentare sind geschlossen.