Emmely, die Klassenjustiz und Professor Volker Rieble

Ein interessanter Artikel über Rechtsprechung vor einem Arbeitsgerichts und einem Landesarbeitsgerichts und über eine Person namens Volker Rieble, der Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Arbeitsrecht und Bürgerliches Recht der Ludwig-Maximilians-Universität in München ist.  (siehe World Socialst Web Site in deutscher Sprache) (bkh)

Über Peter Grohmann

Peter Grohmann, Jahrgang 1937, Breslauer Lerge, über Dresden auf d' Alb, dann runter nach Stuttgart: Schriftsetzer und Kabarettist, Autor und AnStifter gegen Obrigkeitsstaat und Dummdünkel. Mitgründer: Vom Club Voltaire übers undogmatische Sozialistische Zentrum, vom Theaterhaus zu den AnStiftern. Motto: Unruhe ist die erste Bürgerinnenpflicht. Was ärgert Grohmann? Alle, die den Arsch nicht hochkriegen, aber dauernd meckern. Und an was erfreut er sich? An Lebensfreude und Toleranz

1 Gedanke zu „Emmely, die Klassenjustiz und Professor Volker Rieble

  1. Es wundert mich nicht mehr das in Deutschland immer mehr arogante asoziale Urteile gegen den Arbeitnehmer gefällt werden , wenn solche Professoren Menschen wie die Kassiererin so in den Dreck ziehen und in einen Artikel für Rechtssprechung darüber schreiben das diese Frau bestraft gehört. Habt Ihr den gar keine Menschenwürde und Achtung???

Kommentare sind geschlossen.