Abendmal
Nukanchik Yachai

03.08.2009: 19:30 Uhr: Abendma(h)l der Anstifter bei Loretta Römerstraße 8 Stuttgart-Süd
indianer.jpg
„Wissen für mein Volk“ (nukanchik yachai) ist der Name einer alternativen Schule für Indianerkinder in Ekuador in den Anden, etwa 3.000 m hoch. Aus dieser Schule – alternativ, aktivierend , partizipativ, indianisch – sind drei Lehrerinnen und zwei Lehrer von Mitte Juli bis Anfang August in Stuttgart. Und am 3. August sind sie unsere Gäste. Sie haben Gelegenheit, unsere indianischen Freunde an einem Abend bei Loretta kennen zu lernen. Der Verein Nukanchik Yachai Deutschland, mit Sitz in Stuttgart, unterstützt diese Schule für indianische Kinder. Wir würden uns freuen, an diesem Abend neue Freunde für eine Mitarbeit im Verein zu gewinnen, gerne Leute, die auch spanisch sprechen – oder auch kichwa, aber wer kann das schon…?
Hier unser Kontakt, falls Sie am 3.8. nicht kommen können:
Verein Nukanchik Yachai Deutschland
Helga Gewecke
Im Asemwald 26/19
70599 Stuttgart

Über Peter Grohmann

Peter Grohmann, Jahrgang 1937, Breslauer Lerge, über Dresden auf d' Alb, dann runter nach Stuttgart: Schriftsetzer und Kabarettist, Autor und AnStifter gegen Obrigkeitsstaat und Dummdünkel. Mitgründer: Vom Club Voltaire übers undogmatische Sozialistische Zentrum, vom Theaterhaus zu den AnStiftern. Motto: Unruhe ist die erste Bürgerinnenpflicht. Was ärgert Grohmann? Alle, die den Arsch nicht hochkriegen, aber dauernd meckern. Und an was erfreut er sich? An Lebensfreude und Toleranz

1 Gedanke zu „Abendmal: Nukanchik Yachai

  1. hoffe, dass ich´s schaffe, heute abend vorbei zu kommen!

    mit hastigen grüssen aus augsburg

    martin

    ps: ein bißchen spanisch kann ich (verstehen ganz ok; sprechen ist dann halt sehr italienisch;-)

Kommentare sind geschlossen.