Sollte das Projekt "Stuttgart 21" gekippt werden?

In der Landeshauptstadt Stuttgart werden laut Wahl-Prognose die Grünen stärkste Partei im Gemeinderat. CDU und SPD verloren etliche Prozentpunkte … (weiter lesen und abstimmen!)

Eine weitere Umfrage zu Stuttgart 21 – von der Stuttgarter Zeitung – findet sich hier.

Unterschrift zwei – Wasser hin und zurück: 100%

Über Peter Grohmann

Peter Grohmann, Jahrgang 1937, Breslauer Lerge, über Dresden auf d' Alb, dann runter nach Stuttgart: Schriftsetzer und Kabarettist, Autor und AnStifter gegen Obrigkeitsstaat und Dummdünkel. Mitgründer: Vom Club Voltaire übers undogmatische Sozialistische Zentrum, vom Theaterhaus zu den AnStiftern. Motto: Unruhe ist die erste Bürgerinnenpflicht. Was ärgert Grohmann? Alle, die den Arsch nicht hochkriegen, aber dauernd meckern. Und an was erfreut er sich? An Lebensfreude und Toleranz

1 Gedanke zu „Sollte das Projekt "Stuttgart 21" gekippt werden?

Kommentare sind geschlossen.