Zappzarapp – from the heart to the sky

Do, 30. Juli 2015, 20:00 Uhr
Volkshochschule Stuttgart vhs / Treffpunkt Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Uni Stuttgart & vhs
Wichtiges:

Eine Performance mit Flüchtlingen und Studierenden der Uni Stuttgart über Fluchtgeschichten und deren Beweggründe – basierend auf dokumentarischem und literarischem Material.
„Jetzt ist der Abend schon vorbei, doch weiß ich nicht mehr, was ich Dringendes fragen wollte, und die Zeit ist vorbei, in der wir in dieser Stadt zusammen gelebt haben, und ich habe dich nichts gefragt.“

Leitung: Adelheid Schulz
Produktionsleitung: Kerstin Steglich
Ton- und Mediendesign: Michael Wörner Kostüme: Julia Brandau
Ensemble: Nasim Alkhouli, Gari Avetissov,
Pia Becker, Justine Borsenberger,
Fabian Brodbeck, Silas Denz, Ibu Faye,
Clara Ketterer, Magnus Kollmann, Marie Launay, Christian Lienou, Doris Lindner, Jay Modi,
Feriz Rexhepi, Michael Wörner
Mitarbeit: Ulrike Mantel

Im Anschluss: Publikumsgespräch

Reservierung: www.steinfuss-theater.de

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.