Quo vadis Ukraine?

Mo, 31. März 2014, 20:00 Uhr
Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Kultur des Friedens
Wichtiges:

Wohin steuert der Konflikt um die Ukraine ? Welche Rolle spielt die Bundesregierung, welche die Medien?  Was können wir zur Aufklärung und Verständigung beitragen?

Die politische Lage ist weiterhin verhärtet und zu einem internationalen Konflikt geworden. Wirtschaftsboykott, “ militärische Übungen und Aufrüstungen“ sind angekündigt. Auch die Bundeswehr soll an der Grenze zur Ukraine zur Luftraumüberwachung eingesetzt werden.

Die Gesellschaft  Kultur des Friedens und AK Demokratie  laden zu einem offenen Diskussionsforum im Anschluss an die Montagsdemo  31.3. 2014,  20 Uhr ein.

Offenes Diskussionsforum mit Vorschlägen zur Konfliktlösung

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.