Prof. Dr. Michael Weingarten
Ernst Jünger: „Der Arbeiter“

Sa, 14. Januar 2017, 10:30 Uhr
Hegelhaus, Eberhardstraße 53, 70178 Stuttgart
Veranstalter: Die AnStifter
Wichtiges: Eintritt 8,- Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf

Dieses 1932 zuerst erschienene Buch Ernst Jüngers ist ein Hauptwerk der „Konservativen Revolution“. In ihm reflektiert er den  Untergang der Werte des bürgerlichen Liberalismus einerseits; andererseits verdichtet Jünger in der Gestalt des Arbeiters die im 1. Weltkrieg gewonnenen Erfahrungen in der „Front-Gemeinschaft“ zu einer gegenbürgerlichen Figur. Schließlich entwickelt er das Konzept einer „gegenmodernen Moderne“, das bis heute in rechtsintellektuellen Kreisen von großer Wirksamkeit ist.

Michael Weingarten ist Professor für Philosophie an den Universitäten Stuttgart und Marburg.

Verschlagwortet mit: Ethik, Geschichte, Krieg & Frieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.