Frank Ackermann
Nietzsche und sein „toller Mensch“

Sa, 21. Januar 2017, 10:30 Uhr
Hegelhaus, Eberhardstraße 53, 70178 Stuttgart
Veranstalter: Die AnStifter
Wichtiges: Eintritt 8,- Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf

„Der tolle Mensch“, ein zwei Seiten langer Aphorismus im 3. Buch der „Fröhlichen Wissenschaft“ (1882)  ist einer der berühmtesten Texte Nietzsches, ein Text, der die Eigenart Nietzsches und die Antriebskräfte seines Denkens geradezu exemplarisch zum Ausdruck bringt.

Der Gastgeber wird den Text austeilen, seine Entstehung und Hintergründe betrachten und schließlich vom „tollen Menschen“ übergehen zur Lehre vom „Übermenschen“, die Nietzsche in seinem nachfolgenden Buch „Also sprach Zarathustra“ vorgetragen hat.

Frank Ackermann initiierte und leitet die Veranstaltungsreihen „Philosophisches Café im Hegelhaus“, „Literarischer Abend im Hegelhaus“, „Philosophie im Lapidarium“. – Zahlreiche Buchveröffentlichungen.

Verschlagwortet mit: Ethik, Geschichte, Philosophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.