Prof. Dr. Hartmut Rosa
Resonanz

Fr, 30. September 2016, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart u.a.
Wichtiges: Eintritt 5,- / 3,- Euro / Studierende Eintritt frei

Wenn Menschen sich an ihrem Wohnort und in ihrem Land nicht mehr zu Hause fühlen, sich vielmehr subjektiv als Fremde in der eigenen Heimat erleben, dann hat das womöglich nicht allein mit dem beschleunigten Wandel zu tun, der im Zuge marktwirtschaftlicher Prozesse und globaler Völkerwanderungen unaufhaltsam noch den letzten Winkel der Provinz erfasst. Es liegt vielleicht auch an mangelhafter politischer Resonanz: Viele Bürger fühlen ihre Ängste und Nöte von der Politik nicht ausreichend ernstgenommen.
Der Jenaer Soziologe und Beschleunigungstheoretiker Hartmut Rosa erläutert seine schwingungstheoretische Metapher der Resonanz. Der fehlende Widerhall – das ausbleibende Zurück-Tönen – in der Kommunikation zwischen Politik und Volk könnte ein Grund für das existierende Unbehagen in Teilen der Gesellschaft sein.

Verschlagwortet mit: Migration & Flucht, Soziologie, Wohnen, Zivilgesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.