Ostermarsch BaWü 2018 in Stuttgart
„Frieden braucht Bewegung. Gegen Aufrüstung, Krieg und atomares Wettrüsten“

Sa, 31. März 2018, 12:00 Uhr - 17:00 Uhr
Marktplatz Stuttgart, Marktplatz, 70178 Stuttgart
Veranstalter: Friedensnetz BaWü
Wichtiges:

Immer größere Teile der Welt versinken in Krieg und Chaos und immer offener tragen die Groß- und Regionalmächte ihre Auseinandersetzungen mit Waffen in Drittstaaten aus. Seit über 16 Jahren ist die Bundeswehr in Afghanistan, ohne daß eine Verbesserung der Lage oder ein Ende des Einsatzes in Sicht wären. In Mali ist die Situation seit dem Beginn der Stationierung deutscher Truppen weiter eskaliert und auch in Syrien und dem Irak scheint sich die Bundeswehr dauerhaft festsetzen zu wollen.

Auftaktkundgebung:
14 Uhr, Marktplatz, Redner*innen: Paul Russmann (Ohne Rüstung Leben), Helmut Lohrer (IPPNW), N.N. (Stuttgarter Friedenskoordination),
anschl. Demo durch die Innenstadt,
Zwischenkundgebung:
ca. 15 Uhr, Königsstr. (Fußgängerzone) zur,
Abschlußkundgebung:
16 Uhr, Schloßplatz, Redner*innen: Tobias Pflüger (MdB Die Linke), N.N. (GEW BaWü), Theaterstückchen vom OTKM, Mod.: Claudia Haydt (IMI) und Heike Hänsel,
[Flyer siehe hier]

Verschlagwortet mit: Bewegungen, Krieg & Frieden, Menschenrechte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.