Neujahrs- und Planungstreffen der DFG-VK

Sa, 14. Januar 2017, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Theaterhaus Stuttgart, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart
Veranstalter: DFG-VK Ba-Wü
Wichtiges:

10.00 Uhr: Begrüßung, Ablauf vorstellen, Organisatorisches

10.15 Uhr: Einstiegsreferate
1. Prof i.R. Dr. Wolfram Wette: „Die DFG und ihre Bedeutung für die Friedensbewegung im Laufe der Zeit“
2. Lena Sachs: „DFG aus Frauensicht – gestern, heute und morgen“

12.00 Uhr: Rückblick auf ein bewegtes Jahr 2016
Mit Videos und Fotos wollen wir unser Engagement Revue passieren lassen. Mit Roland Blach, DFG-VK Landesgeschäftsführer

12.30 Uhr: Mittagspause mit Empfang

13.30 Uhr: „Die Waffen nieder“. Projekte und Kampagnen der DFG-VK im Jahr der Bundestagswahl, u.a. Vorstellung und Bildung von Arbeitsgruppen:
– „Frieden geht. Staffellauf gegen Rüstungsexporte“ vom 6.-16. Juni von Oberndorf über Freiburg, Offenburg, Karlsruhe, Mannheim, Frankfurt, Fulda, Kassel, Leipzig nach Berlin;
– „Schulfrei für die Bundeswehr. Lernen für den Frieden“. Die Werbekampagnen des Militärs und der wachsende Protest dagegen;
– „Büchel ist überall – atomwaffenfrei. jetzt“: die Welt auf dem Weg zu einem Verbot von Atomwaffen?
– Weitere Themen sind willkommen.

15.30 Uhr: Jahresplanung

Anmeldung hier oder telefonisch 0711-51885601.

Verschlagwortet mit: Krieg & Frieden

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.