Michael Wilk
Rojava – Gesundheitsversorgung + Basisdemokratie in Mitten von Krieg

Fr, 3. November 2017, 19:30 Uhr
Württembergischer Kunstverein (wkv), Schloßplatz 2, 70173 Stuttgart
Veranstalter: HAIS, Die AnStifter, Württembergischer Kunstverein
Wichtiges:

Michael Wilk, Notarzt und Psychotherapeut, unterstützt seit 2014 die Hilfsorganisation des Kurdischen Roten Halbmonds. Er berichtet von seiner jüngsten Reise in die Kriegsregion, im September 2017.

Verschlagwortet mit: Demokratie, Hannah-Arendt-Institut Stuttgart, Krieg & Frieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.