Kriegstraumata – was macht der Krieg mit Menschen

Do, 26. Februar 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Arbeiterbildungszentrum ABZ Stuttgart, Bruckwiesenweg 10, 70327 Stuttgart
Veranstalter: Arbeiterbildungszentrum Stuttgart
Wichtiges:

Vortrag von Ulrike Held, psychologische Psychotherapeutin, Traumatherapeutin

Täglich sehen wir Bilder von Menschen aus Syrien, aus der Ukraine und anderen Kriegsgebieten. Bilder von Erwachsenen, von Kindern traumatisiert durch den Krieg. Denn betroffen von Traumatisierungen sind nicht nur die Soldaten im unmittelbaren Kriegsgeschehen. Es trifft auch die hungernde Bevölkerung, die Sanitäter und Ärzte, die mit furchtbarsten Verletzungen konfrontiert sind. Sogar die folgenden Generationen werden geschädigt, wie deutlich wird an den Kriegskindern und Kriegsenkeln des II.Weltkriegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.