Krieg aus dem Stuttgarter Norden
Antimilitaristischen Stadtspaziergang

So, 17. Juli 2016, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Hochbunker am Pragsattel, Heilbronner Straße 239, 70469 Stuttgart-Feuerbach
Veranstalter: a:3:{i:0;s:66:"a:2:{i:0;s:18:"Friedenstreff Nord";i:1;s:18:"Friedenstreff Nord";}";i:1;s:66:"a:2:{i:0;s:18:"Friedenstreff Nord";i:1;s:18:"Friedenstreff Nord";}";i:2;s:18:"Friedenstreff Nord";}
Wichtiges:

Der Rundgang führt zu Stellen, die an militärische Stukturen in Deutschland erinnern.  Straßen und Orte werden besucht, welche für die vergangenen und für die aktuellen Kriege stehen. Es wird aufgezeigt, dass Krieg auch von unserer Stadt ausgeht.
Treffpunkt: 
Hochbunker am Pragsattel (U-Bahn 6, 7, 13, 15)
Endpunkt:
Bahnhof Feuerbach

Der Friedenstreff Nord ist ein Zusammenschluss von Menschen aus dem Stuttgarter Norden, die der schleichenden Militarisierung der Gesellschaft und der zunehmenden Kriegsgefahr etwas entgegensetzen wollen. Aus diesem Grund treffen wir uns jeden zweiten Donnerstag im Monat, um gemeinsam über aktuelle Entwicklungen zu diskutieren sowie zur Vorbereitung von Veranstaltungen und Aktivitäten.
Kontakt unter friedenstreff-nord@gmx.de

Verschlagwortet mit: Bewegungen, Geschichte, Krieg & Frieden, Reise / Exkursion, Wohnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.