Ebbe Kögel
Ideengeschichte des Anarchismus

So, 26. Juli 2015, 10:30 Uhr - 12:30 Uhr
Clara-Zetkin-Haus, Gorch-Fock-Str. 26, 70619 Stuttgart
Veranstalter: Naturfreunde Stuttgart
Wichtiges:

Ni dieu – ni maitre („kein Gott, keine Herrschaft) ist eine der zentralen Aussagen des Anarchismus, einer politischen Strömung, die Mitte des 19. Jahrhunderts entstand und die „Abwesenheit von Herrschaft“ bedeutet. Er existiert in vielerlei Ausformungen bis heute auf der ganzen Welt.

Der AnStifter und Allmende-Vorsitzende Ebbe Kögel berichtet, wie er als Wengertersohn aus Stetten im Remstal mit dem Anarchismus und anarchistischen Persönlichkeiten in aller Welt in Berührung gekommen ist und gibt einen Überblick über dessen Ideengeschichte.

Verschlagwortet mit: Anarchismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.