David Templin
Freizeit ohne Kontrollen – die Jugendzentrumsbewegung in den 1970er Jahren

Fr, 18. März 2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Museum unter der Y-Burg, Hindenburgstraße 24, 71394 Kernen
Veranstalter: Allmende Stetten
Wichtiges: Unkostenbeitrag : 6 Eur

Im April 1968 entstand in Stetten im Remstal das erste selbstverwaltete Jugendzentrum in der Bundesrepublik. Am 18. März 1977 machte dieses Jugendzentrum mit einer spektakulären (und erfolgreichen) Hausbesetzung erneut auf sich aufmerksam.
Stetten war Teil einer bundesweiten Bewegung, die damals vor allem viele Jugendliche in der Provinz erfasste. Von der Lüneburger Heide bis in den Bayrischen Wald.
David Templin ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg und hat 2015 ein dickes Buch veröffentlicht „Freizeit ohne Kontrollen – Die Jugendzentrumsbewegung in der Bundesrepublik der 1970er Jahre“.

Eine Veranstaltung der Allmende Stetten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.