Titus Simon
Kirmeskind

Mi, 20. April 2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Museum unter der Y-Burg, Hindenburgstraße 24, 71394 Kernen
Veranstalter: Allmende Stetten in Zusammenarbeit mit der VHS Unteres Remstal
Wichtiges: Unkostenbeitrag: 7 Euro

Titus Simon hat 2015 den zweiten Teil seiner schwäbisch-hohenlohischen Trilogie veröffentlicht, den Roman „Kirmeskind“
Im Mittelpunkt steht Hans, ein sogenanntes „Amibankert“, Sohn einer Einheimischen und eines schwarzen amerikanischen Besatzungssoldaten und dessen schwere Kindheit in einem hohenlohischen Dorf.

Titus Simon lebt als freiberuflicher Schriftsteller in Oberrot (Landkreis Schwäbisch Hall) und schreibt Krimis und kritische Heimatromane. 2014 war er bereits bei den Provinziellen Lebenswegen der Allmende bzw. mit seinem ersten Heimatroman „Hundsgeschrei“ zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.