Buchvorstellung von Christian Russau
„Abstauben in Brasilien“

Fr, 19. Mai 2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart
Veranstalter: POEMA e.V. Stuttgart
Wichtiges:

Deutsche Konzerne im Zwielicht.
Die Global Player der deutschen Wirtschaft sind alle in Brasilien aktiv.
Der Autor geht der Frage nach, wie sie es mit Menschenrechten und Umwelt
halten und welche Rolle sie während der Militärdiktatur spielten.

Christian Russau ist Journalist und Autor sowie u.a. Vorstandsmitglied des Dachverbandes der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre, Redakteur der Lateinamerika-Nachrichten und beim Netzwerk KoBra – Kooperation Brasilien. Er lebt in Berlin.

Verschlagwortet mit: Brasilien, Menschenrechte, Umweltschutz/Ökologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.