Aktionstag „Im Fadenkreuz“ – Hintergründe der Bekleidungsindustrie & Handlungsalternativen

Sa, 12. Oktober 2013, Ganztägig
Volkshochschule Stuttgart vhs / Treffpunkt Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart
Veranstalter: vhs, Kampagne für saubere Kleidung, copino, aktion hoffnung, Die rote Zora
Wichtiges:

Ausstellung „Im Fadenkreuz – Hintergründe der Bekleidungsindustrie“
Ganztägig (bis 27.10.2013)

Kleidertauschparty
Bringen Sie einfach Ihre gut erhaltene Kleidung und Schuhe mit und suchen Sie sich dafür etwas anderes Schönes zum Anziehen aus.
10.00 – 15.00 Uhr

Upcycling-Workshop „pimp your shirt and more“
Aus Alt mach Neu! Mitzubringen sind Shirts, Stoffe, Bordüren, Knöpfe, Stoffschere, Stecknadeln, Geodreieck, Schneiderkreide und Schnittpapier.
11.00 – 14.00 Uhr
Kosten: € 10,-
Anmeldung notwendig (VHS-Kursnummer: 132-58625)

Nachhaltigkeits-Spaziergang
In einer Mischung aus Workshop und Stadtführung wird gemeinsam ein nachhaltigeres Konsumverhalten für den Alltag an konkreten Stuttgarter Beispielen erarbeitet.
12.30 – 14.30 Uhr
Kosten: € 5,- für Lunch-Snack
Anmeldung notwendig (VHS-Kursnummern: 132-58622)

Ökofaire Modenschau
Die New York City Dance School präsentiert ökofaire Mode und Accessoires, von Designer-Label bis hin zu Second-Hand.
15.00 – 16.00 Uhr

Kleider machen Leute – und wer macht die Kleider?
Vortrag und Diskussion von und mit Maik Pflaum (Christl. Initiative Romero)
16.00 – 17.30 Uhr

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.