Aktionsplan „Für Akzeptanz und gleiche Rechte Baden-Württemberg“

Mo, 14. September 2015, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Hospitalhof & Statistisches Landesamt
Wichtiges:

Mit dem Aktionsplan will die Landesregierung Baden-Württemberg ein Zeichen für die Gleichstellung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren (LSBTTIQ) Menschen in allen Lebensbereichen setzen. Diskriminierungen, die für viele Menschen noch zum Alltag gehören, sollen abgebaut und Baden-Württemberg zum Vorreiter für Offenheit und Vielfalt gemacht werden.
Bei der Erstellung des Aktionsplans wurden im Rahmen von Beteiligungsworkshops sowie einer Onlinebefragung zur Lebenssituation von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen in Baden-Württemberg bestehende Diskriminierungen und Möglichkeiten zum Abbau gesammelt. Die Ergebnisse werden bei der Veranstaltung vorgestellt und diskutiert.

REFERENTEN: Erich Stutzer, Leiter der FamilienForschung Baden-Württemberg, Statistisches Landesamt Baden-Württemberg und Sara Bode, Referentin in der FamilienForschung Baden-Württemberg, Statistisches Landesamt

Verschlagwortet mit: Gleichstellung / LSBTTIQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.