Abrahams Kinder – Über die inneren Verbindungen von Judentum, Christentum und Islam

Fr, 15. Januar 2016, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Volkshochschule Stuttgart vhs / Treffpunkt Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart
Veranstalter: VHS Stuttgart, Landesamt für Verfassungsschutz, Landeszentrale für politische Bildung
Wichtiges: a:4:{i:0;s:1415:"a:3:{i:0;s:656:"a:2:{i:0;s:571:"a:2:{i:0;s:486:"a:2:{i:0;s:400:"a:2:{i:0;s:314:"a:2:{i:0;s:228:"a:2:{i:0;s:142:"a:2:{i:0;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";i:1;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro/Studierende und Schüler/innen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8,00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:656:"a:2:{i:0;s:571:"a:2:{i:0;s:486:"a:2:{i:0;s:400:"a:2:{i:0;s:314:"a:2:{i:0;s:228:"a:2:{i:0;s:142:"a:2:{i:0;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";i:1;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro/Studierende und Schüler/innen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8,00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:2;s:59:"EUR 8.00 /für Studierende und Schüler/innen gebührenfrei";}";i:1;s:1415:"a:3:{i:0;s:656:"a:2:{i:0;s:571:"a:2:{i:0;s:486:"a:2:{i:0;s:400:"a:2:{i:0;s:314:"a:2:{i:0;s:228:"a:2:{i:0;s:142:"a:2:{i:0;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";i:1;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro/Studierende und Schüler/innen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8,00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:656:"a:2:{i:0;s:571:"a:2:{i:0;s:486:"a:2:{i:0;s:400:"a:2:{i:0;s:314:"a:2:{i:0;s:228:"a:2:{i:0;s:142:"a:2:{i:0;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";i:1;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro/Studierende und Schüler/innen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8,00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:2;s:59:"EUR 8.00 /für Studierende und Schüler/innen gebührenfrei";}";i:2;s:1415:"a:3:{i:0;s:656:"a:2:{i:0;s:571:"a:2:{i:0;s:486:"a:2:{i:0;s:400:"a:2:{i:0;s:314:"a:2:{i:0;s:228:"a:2:{i:0;s:142:"a:2:{i:0;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";i:1;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro/Studierende und Schüler/innen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8,00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:656:"a:2:{i:0;s:571:"a:2:{i:0;s:486:"a:2:{i:0;s:400:"a:2:{i:0;s:314:"a:2:{i:0;s:228:"a:2:{i:0;s:142:"a:2:{i:0;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";i:1;s:56:"a:2:{i:0;s:13:"Eintritt frei";i:1;s:13:"Eintritt frei";}";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro/Studierende und Schüler/innen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:55:"Eintritt: 8,00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:1;s:54:"Eintritt 8.00 Euro, Studierende und SchülerInnen frei";}";i:2;s:59:"EUR 8.00 /für Studierende und Schüler/innen gebührenfrei";}";i:3;s:59:"EUR 8.00 /für Studierende und Schüler/innen gebührenfrei";}

Nach den Erschütterungen durch den 11. September 2001 und den weltweiten Terroranschlägen durch die islamistischen Extremisten scheinen wir von einer friedlichen Koexistenz der Religionen weit entfernt. Und doch verfügen die großen Religionen über ein Potential von Dialog und Kooperation, das längst nicht ausgeschöpft ist. Gerade die drei monotheistischen Religionen teilen Überlieferungen miteinander, die sie mit keiner anderen Religion teilen. Dass sich daraus praktische Konsequenzen für ein Miteinander in Gemeinden und Kommunen ergeben müssten, das fordert Prof. Karl-Josef Kuschel, von der Katholisch-Theologische Fakultät der Uni Tübingen. Dr. Wolfgang Niess ist mit dem profunden Kenner der Religionen und des Anwaltes für den interreligiösen Dialog in Deutschland im Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.