1001 Wahrheit
Liebe in Zeiten der Revolution – als Deutsche zwischen Shah und Khomeini

Mo, 25. Juli 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof
Wichtiges: Eintritt 7,- / 5,- Euro

Die Unternehmerin Christiane Amini floh 1983 aus dem Krieg im Iran nach Deutschland.

Im Iran erlebte sie gleich drei gesellschaftliche Epochen: Kaiserzeit, Revolution und Krieg. Als sie begann, ihre Abenteuer aufzuschreiben, tat sie das zunächst für ihre Kinder. Sie wollte ihnen die Geschichten erzählen, wie es dazu gekommen war, dass sie eine glückliche Kindheit in einer 400 qm-Villa erlebten und später nichts als ihr nacktes Leben retten konnten. Sie wollte ihnen erklären, was die nächtlichen Schüsse aus dem Evin Gefängnis bedeuteten und wieso sie um ein Haar von einem durchgeknallten Soldaten erschossen worden wäre. Eine Zeit voller Angst um die Familie und das eigene Leben und den Wunsch nach Sicherheit und Frieden.
Der Umgang mit Flüchtlingen und die Auseinandersetzung mit dem Islam heute bringen alles wieder hoch. Ihre Geschichten sind die Grundlage des heutigen Abends.
Außerdem stellt sie das Projekt »Talentschlüssel« vor, in dem Menschen mit Zuwanderungsgeschichte Coaching und berufliches Training erhalten.

REFERENTIN:
Christiane Amini, Beraterin, Coach, Trainerin

Weitere Informationen hier.

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Verschlagwortet mit: Iran, Migration & Flucht, Religion/Glaube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.