10 Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
Antidiskriminierung in die Fläche bringen

Do, 20. Oktober 2016, 18:00 Uhr
Haus der katholischen Kirche, Königstraße 7, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Landesnetzwerk Antidiskriminierung Baden-Württemberg in Zusammenarbeit u.a. mit dem Büro für Antidiskriminierungsarbeit Stuttgart
Wichtiges:

Seit 2006 gibt es in Deutschland mit dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) einen gesetzlichen verbrieften Antidiskriminierungsschutz. Sowohl von Bund als auch vom Land werden kommunale Netzwerke und Initiativen gefördert, die das Ziel haben, vor Ort das Thema Antidiskriminierung auf die Tagesordnung zu setzen und eine professionelle Beratung aufzubauen. Mit der Veranstaltung wollen wir eine erste Bilanz ziehen und Ideen aufzeigen, wie es gelingen kann, dieses Recht zu den Menschen zu bringen, die es brauchen.

Es erwarten Sie Grußworte und Vorträge von Manfred Lucha, Christine Lüders und Daniel Bartel sowie Projektvorstellungen von Antidiskriminierungsnetzwerken im Land. Eine Vorstellung des Jugendkulturprojekts „talk“ rundet das Programm ab. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch am Buffet.

Referentinnen und Referenten
Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration, Baden-Württemberg
Christine Lüders, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes
Daniel Bartel, Antidiskriminierungsverband Deutschland
Antidiskriminierungsnetzwerke im Land
Jugendkulturprojekt „talk“, Reutlingen

Um Anmeldung wird gebeten unter mail@demokratie-bw.de

Verschlagwortet mit: Rassismus‚ Rechtsextremismus und -terrorismus

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.