Die Toten kommen

Das Zentrum für Politische Schönheit bringt die Sache auf den Punkt und die toten Flüchtlinge nach Deutschland. Weil die bei der Flucht nach Europa gestorbenen Menschen unwürdig bestattet werden, soll nun vor dem Kanzleramt das Friedhofsfeld Den unbekannten Einwanderern angelegt werden. (Mehr Informationen auf der Internetseite des Zentrums für Politische Schönheit)

Öffentliche Beerdigung
Morgen, Dienstag, 16. Juni 2015, 10 Uhr.
Wo? Friedhof Berlin-Gatow, Maximilian-Kolbe-Str. 6, 14089 Berlin
Wer? Muslimische Beerdigung zweier Opfer der militärischen Abriegelung Europas (Mutter und zweijähriges Kind, ertrunken)

Marsch der Entschlossenen
Sonntag, 21. Juni 2015, 14 Uhr.
Startpunkt: Unter den Linden 4
in Höhe der Neuen Wache Berlin.
Seien Sie bei der Neugestaltung des Vorplatzes dabei und behilflich. Bringen Sie Blumen, Schaufeln, Steinpickel oder gleich Presslufthammer mit!

Ein paar hundert Spender haben die Überführung der ersten beiden toten Flüchtlinge nach Deutschland möglich gemacht. Auf der Seite www.die-toten-kommen.de kann sowohl für weitere Leichenüberführungen und würdevolle Bestattungen, als auch für Kunstdrucke oder ein psychatrisches Gutachten über Thomas De Maizières Geisteszustand gespendet werden.

Über Dominik Blacha

Dominik Blacha, Sozial-Pädagoge, Jahrgang 1982, ist Anstifter der letzten Stunde, studiert einen internationalen und interdisziplinären Master in Politik, Soziologie und Geschichte. Er beschäftigt sich mal damit, mal hiermit, oft mit Menschenfeindlichkeit und dem Gegenteil davon. "Mit beiden Füßen fest auf dem Boden, mit dem Kopf in den Sternen."