Ziviler Ungehorsam heute!

CC-NC-ND

Ost-Ukraine und EUCOM, Drohnenkrieg und AFRICOM, Gaza-Konflikt, IS-Terror und deutsche Rüstungslieferungen. Am liebsten würde man ja gegen alles protestieren, jeden Tag und überall.

Statt frustriert zuhause auf dem Sofa zu sitzen, haben sich Menschen auch schon vor Tore, auf Straßen und Gleise gesetzt: Mutlangen, Wendland, Nordflügelabriss und Occupy.

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat eine theoretisch-praktische Annäherung an Zivilen Ungehorsam der aktuellen Protestbewegungen in Deutschland und Spanien herausgegeben: Ungehorsam! Disobedience! Theorie & Praxis kollektiver Regelverstöße. (Das Buch kann als PDF kostenlos runtergeladen werden.)

Über Dominik Blacha

Dominik Blacha, Sozial-Pädagoge, Jahrgang 1982, ist Anstifter der letzten Stunde, studiert einen internationalen und interdisziplinären Master in Politik, Soziologie und Geschichte. Er beschäftigt sich mal damit, mal hiermit, oft mit Menschenfeindlichkeit und dem Gegenteil davon. "Mit beiden Füßen fest auf dem Boden, mit dem Kopf in den Sternen."