AnStifterKinos
das aktuelle Programm

Peter Erasmus ist verantwortlich für die Stuttgarter Arthaus-Kinos „Atellier am Bollwerk“ und „Delphi“. Ich habe gestern Nachmittag mit ihm telefoniert und habe ihn nach den Filmen gefragt, die im Moment in den beiden AnStifter-Kinos zu sehen sind. Er spricht u.a. über Plastic Planet, Die 4. Revolution, Die Fremde, An Education, Ein Prophete, Zwischen Himmmel und Erde, Hochburg der Sünden, Die Frau mit den fünf Elefanten, … (bkh)

[wpaudio url=“https://www.die-anstifter.de/wp-content/uploads/2010/03/erasmus20100309.mp3″ text=“Audio“]

Über Peter Grohmann

Peter Grohmann, Jahrgang 1937, Breslauer Lerge, über Dresden auf d' Alb, dann runter nach Stuttgart: Schriftsetzer und Kabarettist, Autor und AnStifter gegen Obrigkeitsstaat und Dummdünkel. Mitgründer: Vom Club Voltaire übers undogmatische Sozialistische Zentrum, vom Theaterhaus zu den AnStiftern. Motto: Unruhe ist die erste Bürgerinnenpflicht. Was ärgert Grohmann? Alle, die den Arsch nicht hochkriegen, aber dauernd meckern. Und an was erfreut er sich? An Lebensfreude und Toleranz

3 thoughts on “AnStifterKinos: das aktuelle Programm

  1. Die Kinos Atelier und Delphi sind keine AnStifterkinos, sondern Programmkinos. Zugegeben, diese beiden Lichtspielhäuser sind der Rest in Stuttgart, der Kinokultur und Autorenfilm bietet, nachdem das Kommunale Kino von der CDU-Kulturbürgermeisterin platt gemacht wurde. Aber nur weil Peter Erasmus alle paar Wochen mal sonntags morgens einen AnStifterfilm zeigt, ist er noch lange kein Linker, sondern ein Geschäftsmann, der weiß, wie man neue Zielgruppen erschließt. Und gelernte Werbekaufleute sind nun einmal grundsätzlich konservativ, was die AnStifter glücklicherweise nicht sind.

  2. Natürlich kann auch ein Programm-Kino AnstifterKino sein und ein AnStifterKino Programm-Kino. Ein AnStifter kann auch Geschäftsmann sein, auch wenn viele AnStifter vermutlich eher schlechte Geschäftsleute sind. Gelernte Werbekaufleute sind nun einmal nicht grundsätzlich konservativ, sondern griundsätzlich so wie Du und ich – genauso wie Sozialdemokraten nicht grundsätztlich konservativ sein müssen oder Automechanilkerinnen grundsätzlich grün.
    Ob Peter Erasmus ein Linker ist, weiss ich nicht – ich weiß nur, dass er ein fortschrittlicher Mensch ist, was man natürlich nicht von allen Linken sagen kann. Die Qualität der von den AnStiftern gezeigten Filme kann sich in der Regel leider nicht mit der Qualität der Filme von Peter Erasmus messen – aber das ist ja sein und nicht unser Beruf: Hervorragende, gesell-schaftskritische Filme einem großen Publikum zu zeigen, und das nicht wie wir „alle paar Wochen mal Sonntags“, sondern als Regel
    (von der es natürlich auch Ausnahme gibt).

    Peter Grohmann

  3. bei meinem letzten besuch im atelier vor ca.1o tagen ist mir etwas anderes aufgestoßen: im werbeblock lief ein werbefilmchen für „stuttgart21, das neue herz europas“! das hatte ich dort nicht erwartet, nachdem im atelier früher noch kurzfilme gegn s21 gezeigt wurden. auch hatte ich vor einiger zeit dort flyer für die montagsdemo auslegen wollen, was abgelehnt wurde, weil grundsätzlich nur kulturinfos ausgelegt werden.
    – muss man sich als „geschäftsmann“ tatsächlich so verhalten oder zeigt er damit auch „flagge“, allerdings eine, die ich von einem anstifter nicht erwarte.

Kommentare sind geschlossen.