Stuttgarter Poetry Slam vom 06.01.2010

Stuttgarts erste regelmäßige Lesebühne! Ein Stamm von sechs Autoren sowie jeweils ein Gast wandeln auf den Spuren der aus der Berliner Szene nicht mehr wegzudenkenden Lesebühnen. Einmal im Monat präsentiert die Sprechstation in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht – erzeugt von freilaufen den Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Jedes Mal Dienstag kommt so ein immer komplett neues Programm auf die Bühne.

mehr

Über Peter Grohmann

Peter Grohmann, Jahrgang 1937, Breslauer Lerge, über Dresden auf d' Alb, dann runter nach Stuttgart: Schriftsetzer und Kabarettist, Autor und AnStifter gegen Obrigkeitsstaat und Dummdünkel. Mitgründer: Vom Club Voltaire übers undogmatische Sozialistische Zentrum, vom Theaterhaus zu den AnStiftern. Motto: Unruhe ist die erste Bürgerinnenpflicht. Was ärgert Grohmann? Alle, die den Arsch nicht hochkriegen, aber dauernd meckern. Und an was erfreut er sich? An Lebensfreude und Toleranz