Alles Gute, Fritz! Zum 250. von Friedrich Schiller.

Di, 10. Nov 19:30 h Theaterhaus. Alles Gute, Fritz! Zum 250. von Friedrich Schiller. Ein musikalisch-literarischer Geburtstagsgruß – Walter Sittler liest zum 250.Geburtstag Friedrich Schillers aus Briefen und Selbstzeugnissen und Passa- gen aus Frank Ackermanns Buch „Schiller als Schüler“. Frank Ackermann: Das Virus der Freiheit. Ein Statement. Bernd Konrad, Saxophon: Ein musikalisches Universalgenie. Sowie Mitglieder des Theaterhaus-Schauspiel-Ensembles. An- Stifter in Kooperation mit dem Theaterhaus. 16 EU. Karten 0711 40 20 721-23, tägl. 10-21 h. Reinerlöse für Friedenspreis

PlakatSchiller250

Über Peter Grohmann

Peter Grohmann, Jahrgang 1937, Breslauer Lerge, über Dresden auf d' Alb, dann runter nach Stuttgart: Schriftsetzer und Kabarettist, Autor und AnStifter gegen Obrigkeitsstaat und Dummdünkel. Mitgründer: Vom Club Voltaire übers undogmatische Sozialistische Zentrum, vom Theaterhaus zu den AnStiftern. Motto: Unruhe ist die erste Bürgerinnenpflicht. Was ärgert Grohmann? Alle, die den Arsch nicht hochkriegen, aber dauernd meckern. Und an was erfreut er sich? An Lebensfreude und Toleranz

1 Gedanke zu „Alles Gute, Fritz! Zum 250. von Friedrich Schiller.

  1. „Alles Gute, Fritz!“
    Ob man sich wohl einen so unverschämt vertraulich-kumpelhaften Ton in dieser Ranschmeiße von Anrede auch erlauben würde, wenn Schiller lebte?
    (Derselbe: „Das einzige Verhältnis zum Publikum, das einen nicht reuen kann, ist der Krieg“).

Kommentare sind geschlossen.