Hegelhaus

Adresse
Eberhardstraße 53
70178 Stuttgart
Deutschland


Das Stuttgarter Hegelhaus ist das Geburtshaus des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel. In ihm untergebracht ist ein Museum zu Hegel. Im Untergeschoss befindet sich ein Veranstaltungsraum, in dem unter anderem das Philosophische Café der AnStifter stattfindet.

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen an diesem Ort

Vergangene Veranstaltungen

Keine Kategorien
Sa, 2. Dezember 2017, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr
Prof. Dr. Robert Jütte: Die Kraft der Einbildung in der Medizin – Helfen Placebos? Schaden Nocebos?
Kostenbeitrag 8,- Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf
Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Mi, 6. Dezember 2017, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
PHILOSOPHISCHER LESEKREIS: Termin fällt aus!

Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Sa, 9. Dezember 2017, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr
Frank Ackermann: IMMANUEL KANT V: Kants kleine Schrift „Zum ewigen Frieden“
Kostenbeitrag 8,- Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf
Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Di, 12. Dezember 2017, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
DER LITERARISCHE ABEND: Walter Schauss: Lessing – ein Lebensbild
Kostenbeitrag 8,- Euro inkl. ein Glas Hegel- bzw. Hölderlinwein
Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Mi, 13. Dezember 2017, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
PHILOSOPHISCHER LESEKREIS: Termin fällt aus!

Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Sa, 16. Dezember 2017, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr
Dr. Sebastian Ostritsch: Augustinus und das Paradox der Zeit
Kostenbeitrag 8,- Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf
Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Sa, 20. Januar 2018, 10:30 Uhr
Prof. Dr. Michael Weingarten: Platons Parmenides-Dialog und der Anfang der Dialektik
EWintritt 8,- Euro inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf
Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Di, 23. Januar 2018, 19:30 Uhr
Der literarische Abend im Hegelhaus: Renate Volk: Über Meere und Kontinente
Eintritt 8,- Euro inkl. ein Glas Hegel- bzw. Hölderlinwein
Veranstalter: Die AnStifter, Kulturamt der Stadt Stuttgart
Keine Kategorien
Sa, 27. Januar 2018, 10:30 Uhr
Prof. Dr. Eckart Olshausen: Die beiden Tyrannenmörder von Athen, Harmodios und Aristogeiton – Gesinnungs- oder Beziehungstäter?
Eintritt 8,- Euro inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf
Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Sa, 3. Februar 2018, 10:30 Uhr
Dr. Sebastian Ostritsch: Nietzsche und die ewige Wiederkunft des Gleichen
Kostenbeitrag 8 Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf
Veranstalter: Die AnStifter e. V.
Keine Kategorien
Di, 6. Februar 2018, 19:30 Uhr
DER LITERARISCHE ABEND mit Irme Schaber: Gerda Taro – Die Kamera zieht in den Krieg
Kostenbeitrag 8 Euro inkl. ein Glas Hegel- bzw. Hölderlin
Veranstalter: Die AnStifter e. V.
Keine Kategorien
Mi, 7. Februar 2018, 19:30 Uhr
Leseabend im Hegelhaus: Gustav Schwabs „Sagen des klassischen Altertums – Die Sagen Trojas“

Veranstalter:
Keine Kategorien
Sa, 10. Februar 2018, 10:30 Uhr
Dr. Reinhard Nowak: Vernünftige Menschen treffen auf intelligente Maschinen
Kostenbeitrag 8,- Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf
Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Sa, 17. Februar 2018, 10:30 Uhr
Dr. Wulf Loh: Zukunft der Arbeit
Kostenbeitrag 8,- Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf
Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Sa, 24. Februar 2018, 10:30 Uhr
Dr. Ulrike Ramming: Kulturindustrie und Entfremdung
Kostenbeitrag 8,- Euro incl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf
Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Sa, 3. März 2018, 10:30 Uhr
Hartwig Mager: Hans Vaihinger – Die Philosophie des Als Ob
Kostenbeitrag 8 Euro incl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf
Veranstalter: Die AnStifter
Keine Kategorien
Di, 6. März 2018, 19:30 Uhr
DER LITERARISCHE ABEND mit Dr. Anne-Christel Recknagel: Fällt leider aus
Kostenbeitrag 8,- Euro inkl. ein Glas Hegel- bzw. Hölderlinwein
Veranstalter: Die AnStifter, Stadt Stuttgart
10 11 12 13 14 15 16

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.