Zwischen Shopping-Center und Weltladen – wohin entwickelt sich die Stuttgarter Innenstadt?

Do, 4. Dezember 2014, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Stuttgart Open Fair
Wichtiges:

Diskussion mit
Horst Bansemer, Tausendschön, Einzelhändler
Peter Conradi, Politiker
Ulrich Hangleiter, Bürger
Johannes Lauterbach, Eine Welt Regionalpromotor
Luigi Pantisano, akad. Mitarbeiter Städtebau-Institut
Moderation: Ulrich Morgenthaler, Forum 3

Neue Einkaufszentren sind gekommen: Globetrotter, Gerber, Milaneo. Einzelhändler sind betroffen: Haufler, Eckerle und womöglich andere. Anderen ist gekündigt worden, z.B. Tausendschön. Karstadt wird schließen. Die neuen Einkaufszentren stehen auch für einen heute nicht mehr vertretbaren Billigkonsum, der auf Kosten der Umwelt und der ArbeitnehmerInnenrechte hier und weltweit geht. Dazu kommen noch die Auswirkungen der „Online-Konkurrenz“.

Für die Bürgerinnen und Bürger, die in der Stuttgarter Innenstadt leben, arbeiten, einkaufen und öffentlich oder privat zusammenkommen besteht Informationsbedarf: welche Veränderungen kommen auf sie zu, welche Chancen und Probleme sind damit verbunden und welche Mitgestaltungsmöglichkeiten bestehen für sie als Betroffene (noch). Wird Stuttgart in Zukunft nur noch von Investoren gestaltet, die an der Stadt selbst gar kein Interesse haben und globale wie lokale Nachhaltigkeitsziele ignorieren, oder gibt es noch Perspektiven für die BürgerInnen selbst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.