Zum Umgang mit häuslicher Gewalt. Prävention, Hilfen, Vernetzung
Das kann nicht unter uns bleiben!

Sa, 16. Juli 2016 - So, 17. Juli 2016, Ganztägig
Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll
Veranstalter: Ev. Akademie Bad Boll, in Kooperation mit Badischen L.-Verband für soz. Rechtspflege, Verband Bewährungs- und Straffälligenhilfe, Der Paritätische
Wichtiges: Anmeldung erforderlich

Gewalt in den eigenen vier Wänden – das ist kein bloßes Randphänomen, wird aber immer noch gerne übersehen, angezweifelt und tabuisiert. Damit wird es schwierig, die Täter zur Verantwortung zu ziehen und den Opfern die nötige Hilfe zukommen zu lassen. Nicht weniger schwierig ist es auch für die Akteure in der Präventionsarbeit und in Hilfseinrichtungen. Neben Informationen und Diskussion soll die Vernetzung aller Akteure Thema sein. Darüber hinaus geht es um die aktuelle Frage, inwieweit häusliche Gewalt auch in den Unterkünften für Flüchtlinge ein Thema ist.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Verschlagwortet mit: Gender, Gesellschaft, Gleichberechtigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.