Werner Sauerborn, Klaus Gebhard, Peter Dübbers, Dr. Eisenhart v. Loeper, Dr. Norbert Bongartz
Umstieg 21 – ist der Bahnhof noch zu retten?

Mi, 23. November 2016, 19:45 Uhr
Theaterhaus Stuttgart, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart
Veranstalter: Umstieg21
Wichtiges:

Umstieg 21 ist derzeit Tagesgespräch, nicht nur in Stuttgart.  Denn das sowohl hochgelobte als auch höchst umstrittene Großprojekt S21 hat sich verrannt, es steckt in der Krise; trotz aller Beteuerungen und Schönfärberei droht es zu scheitern. Gibt es einen Plan B?
Umstieg21 weist einen vernünftigen und praktikablen Weg aus der Sackgasse. Die Autoren stellen das Konzept vor, wie eine weit kostengünstigere Wiederherstellung des verstümmelten Kopfbahnhofs einschließlich einer Umnutzung vieler bereits ausgeführter Bauarbeiten gelingen kann und – dank vieler frei gewordener Milliarden  €uros – eine wesentliche Verbesserung des lokalen, regionalen und überregionalen Bahnverkehrs erreicht werden kann.
Sie berichten von den aktuellen Echos auf ihre Initiative und stellen sich anschließend der Diskussion mit dem Publikum.

Umstieg21: Ein Appell an die Vernunft in Politik und Wirtschaft.

Mit den Referenten Werner Sauerborn, Klaus Gebhard, Peter Dübbers, Dr. Eisenhart v. Loeper, Dr. Norbert Bongartz u. a.

EINTRITT FREI

Verschlagwortet mit: Bewegungen, Stuttgart 21, Verkehrspolitik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.