Tilmann Bach
Predictive Policing – Einführung und Erfahrungsbericht

Do, 13. Oktober 2016, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Stadtbibliothek & Chaos Computer Club Stuttgart
Wichtiges:

Ab Oktober 2015 führte die Polizei Baden-Württemberg unter Federführung des LKA BW in den regionalen Polizeipräsidien Karlsruhe und Stuttgart ein sechsmonatiges “Pilotprojekt Predictive Policing (P4)” durch. Kriminalhauptkommissar Bach erläutert zunächst die Hintergrundüberlegungen, die zu P4 in seiner konkreten Ausgestaltung geführt haben, bevor die konkrete Verfahrensweise im täglichen Einsatz und die Anwendung gezeigt werden. Besonderheiten des baden-württembergischen Pilotversuch wie z.B. die Methodik der externen wissenschaftlichen Evaluation durch das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg oder die technische Umsetzung der Datenschutzvorgaben stehen im Weiteren ebenso im Fokus wie die persönlichen Erfahrungen der Polizistinnen und Polizisten mit Predictive Policing.Im Anschluss steht Herr Bach für Fragen und Diskussion Verfügung.

Tilmann Bach ist Kriminalbeamter beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA BW) und studierter Kriminologe. Seit 2012 arbeitet er dort im Zentrum für Sicherheitsforschung (ZfS). Er befasst sich in dieser Funktion unter anderem federführend mit Möglichkeiten der Vorhersage von Wohnungseinbrüchen und ist Projektleiter des baden-württembergischen “Pilotprojekts Predictive Policing (P4)”.

Verschlagwortet mit: Datenschutz, Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.