Symposium
Einkommen für alle – bedingungslos?

Fr, 20. Oktober 2017 - Sa, 21. Oktober 2017, 19:30 Uhr - 15:00 Uhr
Stadtbücherei Esslingen, Heugasse 9, 73728 Esslingen am Neckar
Veranstalter: Esslinger Initiative für Gemeinsinn – ESIG e.V., attac Esslingen, vhs Esslingen u. a.
Wichtiges: Eintritt Freitag 7,- / 3,- Euro; Samstag 14,- / 5,- Euro

Wie das Bedingungslose Grundeinkommen unsere Welt auf den Kopf stellen könnte

Die Debatte um ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) gewinnt zunehmend an Fahrt, deshalb lädt ein breites Bündnis in die Stadtbücherei Esslingen ein, um über die Umsetzung eines solchen Grundeinkommens zu diskutieren.

Am Freitag, 20. Oktober 2017, 19:30 Uhr, eröffnet der Berliner Ökonom, Philosoph und Vordenker des Bedingungslosen Grundeinkommens, Philipp Kovce, die Veranstaltung. Unter dem Titel „Das Experiment. Was das bedingungslose Grundeinkommen von uns verlangt“ beschäftigt er sich vor allem mit den individuellen Voraussetzungen für solch eine Einkommensrevolution.

Am Samstag, 21. Oktober 2017, werden ab 10:30 Uhr weitere Facetten diskutiert. So wird unter anderem einer der Mitinitiatoren der Schweizer Volksinitiative „Für ein bedingungsloses Grundeinkommen“, Daniel Häni, seine Erfahrungen aus der Schweiz einbringen und der Frage nachgehen, „warum wir an die Existenz unserer Mitmenschen Bedingungen stellen“. Im Anschluss wird das Bedingungslose Grundeinkommen aus der Sicht von Globalisierungskritik, Arbeitsmarkt und Zukunftsfähigkeit kritisch unter die Lupe genommen.

Ein Podiumsgespräch mit den ReferentInnen und ein Erfahrungsbericht des Gründers der Berliner Initiative „Mein Grundeinkommen“, Helwig Fenner, beschließt den Tag, das Ende ist gegen 15.00 Uhr vorgesehen.

Das Symposium wird unterstützt durch die Stadtbücherei Esslingen, von der katholischen Erwachsenenbildung, dem evangelischen Bildungswerk, Heimstatt Esslingen e.V., dem DGB, dem Kulturzentrum Dieselstrasse und der Stiftung Kreissparkasse.

Details zur Veranstaltung findet ihr hier.

Anmeldung unter grundeinkommen@esig-ev.de oder info@vhs-esslingen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.