Roland Topor
Ein Winter unterm Tisch

Sa, 17. Dezember 2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Theater tri-bühne, Eberhardstraße 61a, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Theater tri-bühne
Wichtiges: Eintritt 14,- / 7,- Euro

Humor und Absurdität liefert der französische Dramatiker, Schauspieler, Illustrator und Bühnenbildner Roland Topor in seinem Stück reichlich:
Schuster und Flüchtling Dragomir erhält bei der Übersetzerin Florence gnädiges Asyl – unter ihrem Tisch! Dort richtet er sich häuslich ein, geht fleißig seinem erlernten Beruf nach und gibt immer wieder Übersetzungstipps nach oben. In der ungewöhnlichen Wohngemeinschaft entspinnt sich mit der Zeit gar eine zarte wie erotische Liebesbeziehung zwischen den beiden. Alles scheint solange gut, bis Raymonde, eine Freundin von Florence, und Marc Thyl, ihr Verleger und Verehrer, in dem Asylanten eine Konkurrenz und eine Bedrohung sehen…

Zitat Roland Topor: „Wenn die illegalen Einwanderer wie Untermenschen behandelt werden, ist es doch normal, wenn sie unter den Tischen leben.”

Mehr Termine, Informationen und Karten hier.

Verschlagwortet mit: Kunst, Migration & Flucht, Zusammenleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.