Raul Zelik
Was ist los in Katalonien?

So, 15. April 2018, 11:30 Uhr - 14:00 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart
Veranstalter: Waldheim Gaisburg, Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden -Württemberg
Wichtiges:

Umwälzung der Verhältnisse oder Rebellion gegen die Moderne?

Die Unabhängigkeitsbewegung Kataloniens mit Puigdemont an der Spitze stellt sich in unterschiedlichem Licht dar – auf der einen Seite die demonstrierenden Massen von Katalanen, die brutal von der spanischen Polizei niedergeknüppelt wurden und von denen nicht wenige in Haft kamen – auf der anderen Seite das Bestreben, in der EU keinen Separatismus zu dulden.

Der katalanische Wunsch für eine selbständige Republik hat eine jahrhundertealte Tradition und fand im Spanischen Bürgerkrieg gegen den franquistischen Putsch einen Höhepunkt. Barcelona war Ausgangspunkt der Internationalen Brigaden.

Professor Raul  Zelik ist Schriftsteller, Übersetzer und Politiker aus Berlin

Verschlagwortet mit: Bewegungen, Spanien, Zusammenleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.