Prof. Dr. Harold James
Die Deutschen und ihr Geld

Di, 7. Juni 2016, 19:00 Uhr
Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Stadt Stuttgart, in Zusammenarbeit mit dem Historischen Institut der Universität Stuttgart
Wichtiges: Eintritt frei

In der Reihe „Geschichte im Rathaus“:
Der Vortrag geht den Fragen nach: Haben die Deutschen eine besondere Einstellung zum Geld und zur Stabilität der Währung? Ist diese Einstellung mit den Inflationserfahrungen des 20. Jahrhunderts zu erklären? Warum ist sie so konstant, liegt die große Inflation doch fast 100 Jahre zurück? Warum ist Geld in Deutschland so eng mit der Diskussion der nationalen Identität verbunden?

Prof. Dr. Harold James ist Professor für Geschichte, Internationale Beziehungen, Europastudien sowie Direktor der Abteilung für Europäische Politik und Gesellschaft an der Princeton University, USA.

Die Veranstaltung findet im Großen Sitzungssaal des Rathauses und in deutscher Sprache statt.

Verschlagwortet mit: Ökonomie/Wirtschaft, Soziologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.