Prof. Dr. Armin Eidherr, Salzburg; Prof. Dr. Anat Feinberg, Heidelberg
»Der Jude, den man gerne hätte«

Di, 15. November 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70173 Stuttgart
Veranstalter: IRGW, im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen, Hospitalhof
Wichtiges: Eintritt 7,- / 5,- Euro

Die Story des bekannten Musicals »Anatevka« basiert auf der Erzählfolge »Tewje, der Milchmann« des jiddischen Autors Scholem Alejchem. Der Salzburger Professor für jüdische Kulturgeschichte Armin Eidherrr und die Literaturwissenschaftlerin Anat Feinberg arbeiten an Beispielen die Kunst seines Schreibens heraus.

Verschlagwortet mit: Literatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.