Nachtschicht zum Klimawandel
Die Dritte Welt geht unter.

Fr, 10. Juni 2016, 18:00 Uhr
Mercedes-Benz-Museum, Open-Air-Arena, Mercedesstr. 100, 70372 Stuttgart
Veranstalter: Evangelische Kirche in Stuttgart
Wichtiges:

Im Gespräch mit Nachtschichtpfarrer Ralf Vogel:
ARD-Wettermann, Sven Plöger und Cornelia Füllkrug-Weitzel
Musik:
Die FÜENF und Jazzpianist Uli Gutscher

Viel Vergnügen wünscht Sven Plöger bei der Lektüre seines Buches über den Klimawandel. Und das meint er ernst, denn für ihn hat diese Erde „gute Aussichten für morgen“, wenn wir neue Wege begehen. Doch was Sven Plöger am Ende der Tagesthemen oft humorvoll ankündigt, ist schon heute für viele eine Katastrophe: das Wetter.
Cornelia Füllkrug-Weitzel hat als Präsidentin von „Brot für die Welt“ und der „Diakonie Katastrophenhilfe“ tiefe Einblicke in die Ungerechtigkeiten unserer Welt und ihrer Ursachen. Im Gespräch ergänzen sich die Sichtweisen dieser „Klimaprofis“ deshalb perfekt.
Viel Vergnügen in diesem Feierabend-Gottesdienst auf jeden Fall Die FÜENF. „Mit Engelszungen“ singen sie a-cappella-comedy vom Feinsten.

Nach einer kulinarischen Pause wird um 21 Uhr das Eröffnungsspiel der EM übertragen.

Sie erreichen die Open-Air-Arena des Mercedes-Benz Museums einfach mit der S-Bahn-Linie S1 bis Haltestelle „Neckarpark“. Parkmöglichkeiten stehen im Museumsparkhaus und im Parkhaus P4 kostenpflichtig zur Verfügung.

Kirche im Gespräch“ – unter diesem Motto bringt die Nachtschicht in Stuttgart viele Menschen und wichtige Themen ins Gespräch. Weitere Informationen zur aktuellen NACHTSCHICHT-Reihe zum Thema „Gerechtigkeit“ auf.

Verschlagwortet mit: Klimawandel, Umweltschutz/Ökologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.