Musikalisch-politisches Netzwerk in Aktion
„Lebenslaute“ vor AFRICOM

Mo, 29. August 2016, 10:00 Uhr
Kelley Barracks / US AFRICOM, Sprucestraße, 70567 Stuttgart
Veranstalter: Lebenslaute, in Kooperation mit dem Aktionsbündnis AFRICOM und EUCOM schließen und den AnStiftern
Wichtiges:

Das musikalisch-politische Netzwerk „Lebenslaute“ wird in diesem Jahr vor der US-Einrichtung Africom in Stuttgart-Möhringen musizieren.
Zu hören sind Werke von W. A. Mozart, L. v. Beethoven, G. G. Saint-Saens, W. Pasquay u. a.

„Lebenlsaute“ besteht seit dreißig Jahren. Das Netzwerk verbindet Aktionen zivilem Ungehorsams mit klassischer Musik. Lebenslaute hat 2014 zusammen mit der US-amerikanischen Gruppe Code Pink den Aachener Friedenspreis erhalten.

Verschlagwortet mit: AFRICOM, Bewegungen, Kunst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.